Herzlich Willkommen!

Das Lern- und Forschungslabor umfasst mehrere Ressourcengruppen und befindet sich im Institut für Förderpädagogik an der Marschnerstraße 29 E in Raum 145, auf der 1. Etage.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf eine rege Nutzung der Bücher, der Tests und der Fördermaterialien!

Ressourcen:

  • Handapparate
  • Prüfungsapparat
  • Bibliothek für Medien des Bereichs Geistige Entwicklung
  • Testothek
  • Fördermaterialien
  • Präsenz von Abschlussarbeiten des Bereichs Geistige Entwicklung

Raum 145
Telefon +49 (0) 341 97-31516
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeit

Di 12:00 Uhr - 14:30 Uhr
Mi 15:30 Uhr - 18:00 Uhr

 

Verantwortliche Marlene Doktor, Elsa Schulz, Jonas Jany

 

Bei Bedarf werden weitere Öffnungszeiten angeboten.
Wenn sie zu keinem der oben genannten Termine Zeit haben, dann vereinbaren sie mit uns einfach eine andere Zeit.

 

Diagnostik-Material kann derzeit ausschließlich von MA-2-Studierenden ausgeliehen werden.


Ausleihfristen:

Bücher/Materialien zwei Wochen
Tests/Verfahren

eine Woche

  • innerhalb der Vorlesungszeit
  • nach Absprache mit den Betreuer/innen des Lern- und Forschungslabors
  • Ausnahmen gelten für mehrfach vorhandene Verfahren (TB, PAC, HKI u.ä.) 

zwei Wochen

  • in der vorlesungsfreien Zeit
  • nach Absprache mit den Betreuer/innen des Lern- und Forschungslabors
  • Ausnahmen gelten für mehrfach vorhandene Verfahren (TB, PAC, HKI u.ä.)
Semester- und Prüfungsapparate Präsenz  als Kopiervorlage
Abschlussarbeiten Präsenz  ohne Kopiererlaubnis

 
Nutzungsbedingungen:

Alle Medien sind selbstverständlich schonend zu behandeln. Es ist untersagt, in Büchern, Zeitschriften o.ä. zu unterstreichen oder Bemerkungen jeder Art anzubringen.
Benutzerinnen und Benutzer, die Materialien vorsätzlich bzw. fahrlässig beschädigen oder sie nicht fristgerecht abgeben, sind verpflichtet, ein entsprechendes Entgelt zu entrichten, bzw. werden von der Ausleihe zeitweise oder dauerhaft* ausgeschlossen.
Bei groben Beschädigungen oder Verlust der Medien, sind diese umgehend zu ersetzen.

* Fristüberschreitung

eine Woche Leihsperre von einem Monat
zwei Wochen Leihsperre von zwei Monaten
ab drei Wochen dauerhafter Ausschluss von der Ausleihe


Aktuelles an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät


Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 05. Dezember 2018 18:32