Im Februar 2018 startete das Kooperationsprojekt „SeBiLe - Sexuelle Bildung für das Lehramt“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Mit Hilfe einer Online-Befragung sollen u.a. Lehrangebote zur Sexuellen Bildung/Sexualpädagogik erfragt werden, die während und nach dem Lehramtsstudium wahrgenommen oder ggf. selbst durchgeführt wurden. Dazu bitten wir alle Lehramtsstudierenden und Lehrkräfte in Sachsen und Sachsen-Anhalt, uns mit einer Teilnahme an der Online-Befragung zu unterstützen. Anhand der Ergebnisse soll der Bedarf an (weiteren) Angeboten zu Sexuellen Bildung in der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften ermittelt werden, um perspektivisch Aus- und Weiterbildungscurricula entwickeln zu können.

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 20 Minuten. Die Datenschutzbeauftragten der Universität Leipzig und der Hochschule Merseburg wurden in den Entwicklungsprozess einbezogen. Ergebnisse werden ausschließlich in anonymisierter Form verarbeitet und veröffentlicht. Fragen, Hinweise und Anmerkungen können Sie jederzeit an Lena Lache (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Maria Urban (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) richten.

Hier der Link zu der Umfrage: http://limesurvey.hs-merseburg.de/index.php/942237

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und bedanken uns schon jetzt ganz herzlich!

 _____________________
Die Studie ist ein Kooperationsprojekt der Universität Leipzig an der Professur Schulpädagogik unter besonderer Berücksichtigung von Schulentwicklungsforschung, Prof. Dr. Barbara Drinck und der Hochschule Merseburg im Institut für Angewandte Sexualwissenschaften, Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).


Aktuelles an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät


Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 16. Januar 2019 09:40