Die Erziehungswissenschaftliche Fakultät verlieh

die Würde eines Doktors der Philosophie ehrenhalber
(Doctor philosophiae honoris causa - Dr. phil. h.c.)

am 28. November 1994
dem Professor für Erziehungswissenschaft Dr. phil. Erich E. Geißler
in Würdigung seiner herausragenden wissenschaftlichen Leistungen, insbesondere seiner erfolgreichen Bemühungen um Erhalt und Pflege der geisteswissenschaftlichen Pädagogik, seiner Arbeiten zur Erziehungs- und Bildungstheorie und in Anerkennung seiner Verdienste um die Neugründung der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät

am 26. Oktober 2000
dem Professor für Vergleichende Pädagogik Dr. phil. Oskar Anweiler
in Würdigung seiner herausragenden wissenschaftlichen Leistungen, insbesondere seiner erfolgreichen Bemühungen um den Auf- und Ausbau der Vergleichenden Erziehungswissenschaft und in Anerkennung seiner Verdienste um die Wahrnehmung einer Vermittlungs- und Brückenfunktion zu den ostmittel- und osteuropäischen Nachbarn

am 14. Oktober 2002
dem Professor für Erziehungswissenschaft Dr. phil. Kurt Aurin
in Würdigung seiner herausragenden wissenschaftlichen Leistungen, insonderheit auf den Gebieten der Schulentwicklungsplanung, der pädagogischen Schulmitwirkungsforschung, der Schulvergleichsuntersuchungen und der Schule als Stätte der Erziehung, seiner umfassenden Bemühungen zur Sicherstellung von Freiheit und innerer Unabhängigkeit von Schule, seiner herausragenden Beiträge zur Klärung des Verhältnisses von Bildungspolitik und Pädagogik und seiner Verdienste um den Aufbau der Erziehungswissenschaften an den Universitäten in den neuen Bundesländern, insbesondere an der Universität Leipzig

am 1. März 2005
Herrn Peter Gutjahr-Löser
in Würdigung seiner herausragenden wissenschaftlichen Leistungen, insonderheit seiner außerordentlichen Verdienste um die Verbindung von wissenschaftlichem und praktischem Interesse an der Pädagogik, seines hohen Engagements zum Erhalt und zur Pflege der geisteswissenschaftlichen Pädagogik und der in diesem Zusammenhang erfolgten Sicherung und Aufarbeitung des Nachlasses von Theodor Litt, seines überzeugenden Einsatzes, strukturschaffendes Handeln in Wissenschaft, Forschung und Hochschulwesen bildungswirksam werden zu lassen


Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 22. November 2016 12:29