Forschungsprojekt

Schulausflug. Wie Schule und Seminar gemeinsam Praxis erforschen.

Projektleitung:
Karla Spendrin
Karla Müller
Hagen von Hermanni

Mitarbeiter/innen:
Handschuh, Christine

Beschreibung:

Kooperationen zwischen Universität und Schule sind für die Verzahnung von Theorie und Praxis im Lehramtsstudium ebenso wichtig wie für die Erforschung von Schule und Unterricht. So kann einerseits der Austausch mit Praktiker/innen wertvolle Impulse für wissenschaftliche Fragestellungen geben und die Forschung stärker an die schulische Realität heranführen. Andererseits führt die Vernetzung zwischen den Akteuren zu einem Rückbau der Theorie- Praxis- Wand, die bislang eine Rezeption von Forschungsergebnissen in der Schule oft erschwert.

Das Projekt "Schulausflug" orientiert sich an dem Konzept der didaktischen Entwicklungsforschung und bringt Seminarleiter/innen des Moduls Unterrichts- und Schulentwicklung des Masterstudiengangs Lehramt (Bildungswissenschaften) eng mit Kooperationsschulen zusammen. Die Lehramtsstudierenden lernen im Seminar Ziele und Methoden der Schul- und Unterrichtsentwicklung kennen und erproben diese bei der Planung und Gestaltung schulischer Projekte. So wird Forschung mit pädagogischer Relevanz geplant und umgesetzt, indem von Anfang an die Schulen gestalterisch im Projekt mitwirken. Themenbeispiele sind: "Wochenplanarbeit" oder "Methodentraining". Die Projektergebnisse werden an Präsentationstagen von allen Beteiligten diskutiert und gehen ein in Prozesse der Schulentwicklung an der jeweiligen Schule. Thematischen Schwerpunkt der Forschungsarbeiten bilden derzeit Fragestellungen zu den Bereichen des individualisierten Unterrichts und des Einsatzes neuer Medien in der Schule.

In Zusammenarbeit mit der Nachwuchsforschergruppe des Projekts One Stepp Beyond wird die Zusammenarbeit derzeit im Themenfeld "Neue Medien in der Schule" intensiviert. So bekommen Studierende Gelegenheit, ihr Wissen über den Einsatz neuer Medien in der Praxis zu erproben und mit den Lehrerinnen und Lehrern zu diskutieren. Stundenentwürfe und fachlichen Organisationshilfen werden didaktisch entwickelt und so zu Datengrundlagen für die Forschenden und Praxisbeispielen für die Lehrerinnen und Lehrer.

Weiterführende Links

Posterbeitrag auf dem 1.Tag der Lehre der Universität Leipzig am 23.10.2013

One Step Beyond

Kooperationspartnerschulen

Nachbarschaftsschule Leipzig
Freies Gymnasium Borsdorf
Reclam Gymnasium Leipzig
Max- Klinger- Gymnasium Leipzig

Finanzierung:

TG 51 und Anschluss an das Comenius Regio Projekt "One Step Beyond"

Projektzeitraum:

01.02.2012 bis 31.12.2014


Zuletzt aktualisiert: Montag, 06. Januar 2014 18:24