Forschungsprojekt

Bildung für nachhaltige Entwicklung - Mittelschulkonzept der Schulen für Erziehungshilfe in Sachsen

Projektleitung:
Prof. Dr. Kerstin Popp

Mitarbeiter/innen:
Dr. Andreas Methner

Beschreibung:

Trotz UN-Behindertenrechtskonvention und der Empfehlungen des Expertengremiums sind die Mehrzahl der Schulen für Erziehungshilfe in Sachsen auch auf die Sekundarstufe I ausgelegt, die Drop-out-Rate ist hoch. Die Studie soll erheben wie der Übergang bzw. der Verbleib von Schülern und Schülerinnen mit Förderbedarf in der sozialen und emotionalen Entwicklung effektiver gestaltet werden kann, welche Fördermöglichkeiten sich in diesem Bereich als effektiv erweisen haben.

Finanzierung:

ZLS

Projektzeitraum:

01.08.2013 bis 28.02.2014


Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 28. Januar 2014 07:40