Forschungsprojekt

Heterogenitätsverständnis von Lehrenden

Projektleitung:
Dr. Beate Beyer
Johanna Leicht

Beschreibung:

Die Interviewstudie beleuchtet das Heterogenitätsverständnis von Lehrenden in den Sekundarstufen verschiedener Schulformen. Von besonderem Interesse sind Differenzlinien, die von Lehrenden gezogen werden, um die Verschiedenheit der Lernenden zu beschreiben. Das gewonnene Material wird mit Hilfe der Zusammenfassenden Inhaltsanalyse (Mayring 2008) untersucht. Die Ergebnisse dienen nicht nur der Grundlagenforschung, sondern werden auch als Beitrag für die Schulentwicklungsforschung verstanden.

Finanzierung:

TG 51

Projektzeitraum:

01.05.2013 bis 01.10.2014


Zuletzt aktualisiert: Freitag, 10. Januar 2014 11:59