Forschungsprojekt

Entwicklung und Erprobung von Lehr-Lernmaterialien für den sprachreflexiven Unterricht

Projektleitung:
Prof. Dr. Susanne Riegler
Dr. Björn Laser, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Mitarbeiter/innen:
Bernadette Girshausen

Beschreibung:

Nach wie vor ist der sprachreflexive Unterricht in der Grundschule stark von einem traditionellen Grammatikunterrichtskonzept geprägt, das den Erwerb klassifikatorischer Kenntnisse im Bereich der Wort-, Satz- und Formenlehre ins Zentrum der schulischen Sprachreflexion stellt. Entsprechend finden sich auch auf dem Lehr-Lernmittelmarkt sehr viele Materialien für den "Grammatikunterricht" in der Grundschule, die vor allem auf das Einüben von zuvor deduktiv vermittelten Prozeduren (z. B. zur Wortart- und Satzgliedbestimmung) gerichtet sind. Ausgehend von dieser Problemlage verfolgt das Forschungsprojekt das Ziel, Lehr-Lernmaterialien für den sprachreflexiven Unterricht zu entwickeln und zu erproben, die zum einen die inhaltliche Breite des Lernbereichs "Sprachreflexion" angemessen abbilden und zum anderen einen induktiven Zugang zu sprachlichen Phänomenen ermöglichen. In Kooperation mit dem "verlag für pädagogische medien" (vpm) wird ein sog. Lernbuch für die Hand der Schüler erarbeitet, das unter den Überschriften "Sprache(n) entdecken – Sprache erforschen – Sprache(n) verstehen" nicht nur zu im engeren Sinne grammatischen Reflexionen anregt, sondern das Nachdenken über die Bedeutung sprachlicher Zeichen und über Fragen des Sprachgebrauchs mit einschließt. Nicht zuletzt spielen auch sprachvergleichende und historisch-diachronische Reflexionen im Konzept des Lernbuchs eine wichtige Rolle. Zu dem Lernbuch wird ergänzend ein Lehrerkommentar erarbeitet, der das zugrunde liegende didaktische Konzept vorstellt und sowohl fachliche Hintergründe als auch didaktisch-methodische Hinweise zu den im Schülerbuch vorgesehenen Lerninhalten bietet.

Finanzierung:

Haushaltfinanzierte Forschung, in Kooperation mit dem „verlag für pädagogische medien“ (vpm)

Projektzeitraum:

01.01.2013 bis 31.12.2016


Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 17. Februar 2016 16:32