Forschungsprojekt

„akte kulturix II – Wissenschaftliche Begleitung eines Theaterprojekts“

Projektleitung:
Prof. Dr. Maria Hallitzky
Karla Müller
Anna Bürger

Beschreibung:

Das Performance-Projekt ‘akte kulturix I’ ist ein vom Europäischen Sozialfonds und dem Freistaat Sachsen gefördertes Theaterprojekt für Schüler/innen der Klassen 7-9, das im Jahr 2010 startete und 2011 mit einer weiteren Schüler/innen-Kohorte fortgesetzt wurde. Ziel des Projektes war es, die Steuerungsfähigkeit individueller Lernprozesse zu erhöhen, soziale Kompetenzen zu stärken und damit die Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zu erhöhen. Die wissenschaftliche Begleitung und Evaluierung des Projekts stützte sich von diesen Anforderungen ausgehend auf kognitive, motivationale und soziale Persönlichkeitsvariablen und deren Veränderung durch das Projekt. Die Untersuchung zielte darauf, die quantitativ im Prä-Posttest-Design ermittelten Ergebnisse über die Wirkungen der Projektarbeit aus dem ersten Projektdurchlauf abzusichern. Mit der Analyse von qualitativen Daten aus Interviews, Beobachtungsprotokollen und ergänzend videographischen Aufzeichnungen der Arbeit in den Projektteams wurden die prozessualen Abläufe auf die Balance von Fremd- und Selbststeuerungselementen hin untersucht.

Finanzierung:

Drittmittel: Europäischer Sozialfonds und Freistaat Sachsen/Staatsministerium für Kultus und Sport: Ideenwettbewerb „Herausforderung! Ganzheitliches Lernen im Projekt“

Projektzeitraum:

01.01.2011 bis 31.12.2011


Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 27. März 2012 10:44