Forschungsprojekt

Kompetenzbasiertes Prüfen als Grundlage für Qualitätsentwicklung im Bereich tertiärer Aus- und Weiterbildung

Projektleitung:
Prof. Dr. Heinz-Werner Wollersheim

Beschreibung:

„Assessment drives learning“ ist eine wesentliche Erkenntnis, die in Konsequenz des Bologna-Prozesses als Faktor studentischen Verhaltens beklagt wird. Umgekehrt wird die Maxime „Assessment drives teaching“ zu einem Qualitätsfaktor (nicht nur) von Hochschulbildung. Die Gestaltung von Prüfungen im Zusammenhang des universitären Curriculums wird in verschiedenen Fachkulturen modelliert und auf ihre Übertragbarkeit für den Bereich des E-Assessments untersucht. Kooperationsprojekt mit TU Dresden, IHI Zittau und HDS Sachsen

Finanzierung:

TG 51

Projektzeitraum:

01.01.2011 bis 31.12.2012


Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 27. März 2012 10:34