Personenseite

Jun.-Prof. Dr. Carolin Frank

Kurzbiographie
Vorträge und Präsentationen
Forschungs-
projekte und
Publikationen

Kurzbiographie

Berufstätigkeit

Seit 10/2015

Juniorprofessur Fachdidaktik Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales unter besonderer Berücksichtigung beruflicher Teilhabe und Inklusion

05/2015 –09/2015

Vertretung der Professur für Wirtschaft-Technik-Haushalt und Soziales an der Technischen Universität Chemnitz

12/2012 – 10/2015

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik Kiel, Abteilungen Chemie- und Physikdidaktik

08/2011 – 07/2012

Lehrerin für das Fach Chemie an der Freien Evangelischen Mittelschule Dresden

06/2010 – 12/2010

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Lehrer-, Schul- und Berufsbildungsforschung an der Technischen Universität Dresden

01/2009 – 11/2012



wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Beruflichen Fachrichtung Chemietechnik; Umweltschutz- und Umwelttechnik; Didaktik der Chemie an der Technischen Universität Dresden


Ausbildung

10/2010 – 12/2013

Promotionsstudium „Berufsbildung und Personalentwicklung“ an der
Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

10/2004 - 12/2008

Studium des Höheren Lehramts an Gymnasien der Fächer Chemie und Geschichte an der Technischen Universität Dresden

07/2004

Allgemeine Hochschulreife, Carl-von-Bach-Gymnasium, Stollberg i. E.



Vorträge und Präsentationen

Eingeladene Vorträge

Frank, C.: Berufskenntnis als Voraussetzung für die Berufswahl – Gewerblich-technisches Berufsschullehramt als Studienoption für Abiturienten. Berufsbildungsdialog: MINT und Lehramt im Münsterland. Münster 23.06.2015.

Frank, C.; Mathiszik, M.: Wie kann Berufs- und Studienorientierung integriert in den Fachunterricht realisiert werden? Die Kette ist nur so stark wie … Perspektiven der sächsischen Berufs- und Studienorientierung. Meißen 08.10. – 09.10.2012.

Frank, C.: Studienberatung als Orientierung für das Arbeitsleben. Jahresmitgliederversammlung des Bildungsverbundes Sachsen für Chemie- und chemiebezogene Berufe. Dresden 21.03.2012.

Frank, C.: Erfahrungen und Defizite in der Berufs- und Studienorientierung. Netzwerktreffen BioSaxony. Dresden 04.10.2011.

Frank, C.; Niethammer, M.: Technik gestalten heißt Zukunft gestalten. IFW – Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung e.V. Dresden: 16.10.2009.

Frank, C.: Probleme der Berufsorientierung aus deutscher Perspektive. Internationale Sommerakademie - Lehrerfortbildung für einen europäischen Bildungsverbund. Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden. Dresden: 20.08.2009.

Weitere Vorträge und Posterpräsentationen

Frank, C.; Niethammer, M.: What do scientists do? Students` concept about scientists` work and its relation to career aspirations. Annual International Conference of the National Association for Research in Science Teaching (NARST). Chicago 11.04.2015 – 14.04.2015.

Frank, C.; Bernholt, S.; Parchmann, I.: Zusammenhang allgemeiner und beruflicher Kompetenz für das Fach Chemie. GDCP Jahrestagung 2014: Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht.
Bremen 15.-18.09.2014.

Frank, C.: „Wozu brauchen wir das?“ – Chemieunterricht als Grundlage für eine Berufsausbildung. GDCH, Jahrestagung Fachgruppe Chemieunterricht, Kiel 11.09.-12.09.2014.

Frank, C.; Bernholt, S.; Parchmann, I.: Struktur und Entwicklung beruflicher Kompetenzen von Chemielaboranten. GEBF Jahrestagung 2014: Die Perspektiven verbinden. Frankfurt 03.-05.03.2014.

Frank, C.; Bernholt, S.; Parchmann, I.: Wie relevant sind schulische Kompetenzen für die Ausbildung von Chemielaboranten?. GDCP Jahrestagung 2013: Naturwissenschaftliche Bildung zwischen Science- und Fachunterricht. München 09.-12.09.2013.

Frank, C.; Bernholt, S.; Parchmann, I.: Wie relevant sind schulische erworbene Kompetenzen für die Ausbildung von Chemielaboranten?. 17. Hochschultage für Berufliche Bildung 2013: Arbeit der Zukunft – Zukunft der Arbeit. Essen 13.-15.03.2013.

Frank, C.; Niethammer, M.: Das Berufsbild des Naturwissenschaftlers – Eine große Unbekannte?!. GDCP Jahrestagung 2011: Konzepte fachdidaktischer Strukturierung für den Unterricht. Oldenburg 19.09.-23.09.11.

Best, J.; Frank, C.; Pospiech, G.; Niethammer, M.: Naturwissenschaft, Technik und Mädchen. GDCP Jahrestagung 2011: Konzepte fachdidaktischer Strukturierung für den Unterricht. Oldenburg 19.09.-23.09.11.

Frank, C.; Niethammer, M.: Berufsorientierung im Chemieunterricht. GDCH, Jahrestagung Fachgruppe Chemieunterricht, Bremen 7.09.-11.09.2010.

Frank, C.: Was machen Naturwissenschaftler und Ingenieure?. Tagung der BAG NAWU Osnabrück, 23.-25.03.2011.

Frank, C., Niethammer, M.: Arbeitswelt als Kontext. Analyse natur- und ingenieurwissenschaftlicher Arbeit als Grundlage für Berufsorientierung. GDCP Doktorandentagung 2011, Essen 28.10-31.2010.

Frank, C.; Nichelmann, M; Alt, U.: Das schnellste Eis der Welt. GDCH, Jahrestagung Fachgruppe Chemieunterricht, Dortmund 9.09.-11.09.2010.

Frank, C.; Niethammer, M.: Die Arbeitsanalyse als Grundlage für Berufsorientierung. GDCP Jahrestagung 2010: Naturwissenschaftliche Bildung als Beitrag zur Gestaltung partizipativer Demokratie. Potsdam 13.-16.09.2010.

Frank, C.; Niethammer, M.: The working world as context – Designing and evaluating vocational guidance projects for engineering and natural sciences. In: Proceedings Joint International IGIP- SEFI Annual Conference 2010 "Diversity unifies - Diversity in Engineering Education" in Trnava 2010. 19.-22.09.2010.

Frank, C.: Vocational Orientation for Engineering and Natural Sciences. International Doctoral Seminar Smolenice Castle 2010, 15.-17.05.2010.

Frank, C.; Kinne, I.: Integrierte Berufsorientierung im Spannungsfeld von Allgemein- und Berufsbildung. GTW - Herbstkonferenz: Institut für Technik und Bildung Bremen. Bremen: 05.10.2009.

Frank, C.; Niethammer, M.: Arbeitswelt als Kontext. GDCP-Jahrestagung. Dresden: 16.09.2009.

Frank, C.: The trace of the white gold - an interdisciplinary station work to the topic salt as practice of the solubility balance, Science on Stage Festival, Berlin 2008.


Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 01. Juni 2016 15:58