Personenseite

Jun.-Prof. Dr. Johannes Mayer

Kurzbiographie
Vorträge und Präsentationen
Forschungs-
projekte und
Publikationen
Kinderliteratur und literarisches Lernen in der Primarstufe
Juniorprofessor
Kontakt Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Kinderliteratur und literarisches Lernen in der Primarstufe
Marschnerstraße 31
04109 Leipzig

Raum Haus 3, Zi. 010
Telefon +49 (0) 341 97-31497
Fax +49 (0) 341 97-31498
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sprechzeit Die Sprechzeit ist dienstags von 15 bis 16 Uhr.

Kurzbiographie

1994 – 2000  

Studium für das Lehramt an Realschulen (grundständig) an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg mit den Studienfächern Deutsch, Englisch und Evangelische Theologie

1996 – 1997

Assistant Teacher in Großbritannien

2000

Erstes Staatsexamen

2000 – 2001

Erweiterungsstudiengang zum Spiel- und Theaterpädagogen

2001

Erweiterungsprüfung im Fach Spiel- und Theaterpädagogik

2001 – 2004

Aufbaustudiengang Diplompädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg in der Studienrichtung Schulpädagogik mit Wahlfach Deutsch

2004

Diplom in Erziehungswissenschaft

2001 – 2004

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Das Literarische Unterrichtsgespräch“
[Leitung: Prof. Dr. Gerhard Härle]

2004 – 2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Lesekompetenz – Medienerfahrung – literarische Bildung. Erhebungen und Konzeptionen zur Förderung grundlegender Qualifikationen in der Ausbildung von Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern“
[Leitung: Prof. Dr. Gerhard Härle und Prof. Dr. Bernhard Rank]

2008 – 2009

Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Realschulen

2009

Zweites Staatsexamen

2009 – 2016

Lehrer an der Freiherr-vom-Stein-Schule Neckarsteinach (verb. Grund-, Haupt- und Realschule)

2010

Hessischer Schultheaterpreis mit „Lysistrata“
[gemeinsam mit Edith Brandt-Bachmann]

2016

Promotion zum Dr. phil. an der Pädagogische Hochschule Heidelberg (summa cum laude)

2016

Nominierung für den Nachwuchspreis des Symposion Deutschdidaktik

seit 2016

Juniorprofessor für Kinderliteratur und literarisches Lernen in der Primarstufe an der Universität Leipzig

seit Juni 2017

Leiter der Lernwerkstatt des Instituts für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich an der Universität Leipzig

 

Mitgliedschaften

Symposion Deutschdidaktik e.V. (SDD)
Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung (GKJF)
International Association for Research in L1 Education (ARLE)
Deutscher Hochschulverband (DHV)

aktuelle Forschungsprojekte

Publikationen

  • Mayer, Johannes: Individuelles und gemeinsames literarisches Lernen im Sprechen und Schreiben. Die Begleitung von Vorlesegesprächen durch Lernportfolios. In: Literaturvermittlung. Themenheft der Zeitschrift „ide“, Heft 1/2018 Hg. von Gerda Moser und Katharina Perschak [gemeinsam mit Peter Bannier] [i.V.]
  • Mayer, Johannes: Literarische Erfahrungen ins Gespräch bringen. Gesprächs- und Verstehensprozesse in literarischen Gesprächen von Studierenden. In: "Social Reading - Literaturrezeption in Lesegemeinschaften. Reception of Literature in Reading Communities". Hg. von Doris Moser et al. V&R Academic, 2018 [eingereicht]
  • Mayer, Johannes: Performative Reading: Early Literacy as a Multimodal Phenomenon. In: "Reading – Experiences – Emotions. Books for Children and Young Adults – Theory and Practice of Reception/Responses." Themenheft der internationalen Zeitschrift "Filoteknos. Children’s Literature – Cultural Mediation – Anthropology of Childhood." Ed. by Jeanette Hofmann, Dorota Michulka and Anita Wincencjusz-Patyna, 2018 [i.V.]
  • Mayer, Johannes: Theatrale und spielerische Textzugänge. In: "Inklusiv unterrichten: Textzugänge". Themenheft der Zeitschrift "Deutsch 5-10", Heft 55. Hg. von Petra Anders und Judith Riegert, 2018 [eingereicht]
  • Mayer, Johannes: Inszenierung und transmediale Wandlung des Anderen im Theater. Tagungsband „Der inklusive Blick II“ (Universität zu Köln), 2017 [i.V.]
  • Mayer, Johannes: Lesen und Zuschauen. Die Regie der Blicke in der ästhetischen Rezeption. In: 1001 Buch. Magazin für Kinder- und Jugendliteratur. Hg. von der AG Kinder- und Jugendliteratur, Wien, 2017 [angenommen]
  • Mayer, Johannes: Mit performativen Spielformen Kulturräume für alle gestalten: Von der Literaturvermittlung im Theater zur theatralen Literaturvermittlung. In: Außerschulische Aneignungs- und Vermittlungsprozesse von Literatur – Perspektiven für die Literaturdidaktik [Arbeitstitel]. Hg. von Christine Ott und Dieter Wrobel. Berlin: Erich Schmidt Verlag, 2017 [angenommen]
  • Mayer, Johannes: Transmediale Spielformen im Kinder- und Jugendtheater der Gegenwart. In: An Schnittstellen. Aktuelle Positionen und Perspektiven der Kinder- und Jugendmedienforschung. Hg. von Ute Dettmar, Caroline Roeder und Ingrid Tomkowiak, 2017 [i.V.]
  • Mayer, Johannes: Wege literarischen Lernens. Eine qualitativ-empirische Studie zu literarischen Erfahrungen und literarischem Lernen von Studierenden in literarischen Gesprächen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 2017
  • Mayer, Johannes: Sehen und Spielen. Das Theater der Jungen Welt als Kulturraum für alle. In: Kinder- und Jugendliteratur in Leipzig. Orte – Akteure – Perspektiven. Hg. von Susanne Riegler und Sebastian Schmideler. Leipzig: Universitätsverlag, 2016, S. 207-218
  • Mayer, Johannes: Von Brücken und Barrieren: Das Konzept des Literarischen Unterrichtsgesprächs in bildungs- und berufsbiographischer Perspektive. In: „Seit ein Gespräch wir sind“. Das Heidelberger Modell des Literarischen Unterrichtsgesprächs in Theorie und Praxis. Hg. von Marcus Steinbrenner, Johannes Mayer und Bernhard Rank. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 2011, S. 187-211
  • Mayer, Johannes (Hg): „Seit ein Gespräch wir sind und hören voneinander“. Das Heidelberger Modell des Literarischen Unterrichtsgesprächs in Theorie und Praxis. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 2011 [Hg. mit Marcus Steinbrenner und Bernhard Rank] [erneut erschienen 2014 als 2., korr. und ergänzte Aufl.]
  • Mayer, Johannes: Literarisches Gespräch. In: Lexikon Deutschdidaktik. Hg. von Heinz-Jürgen Kliewer und Inge Pohl. Bd. 1. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 2006, S. 457-460
  • Mayer, Johannes: Das Literarische Unterrichtsgespräch. Ein Forschungsprojekt an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. In: Ein langer Weg zu einer forschungsbasierten Bildungs-wissenschaftlichen Hochschule. Einblicke in 100 Jahre Lehrerbildung in Heidelberg. Hg. von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg u.a. Heidelberg: Pädagogische Hochschule, 2004, S. 166-176 [mit Gerhard Härle und Marcus Steinbrenner]
  • Mayer, Johannes: Literarische Gespräche: Strukturen – Verstehenslinien – Phasen. In: Kein endgültiges Wort. Die Wiederentdeckung des Gesprächs im Literaturunterricht. Hg. von Gerhard Härle und Marcus Steinbrenner. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 2004, S. 141-174
  • Mayer, Johannes: Literarische Gespräche im Unterricht führen. Ein Erfahrungsaustausch mit Ute Andresen. In: Lesezeichen. Schriftenreihe des Lesezentrums der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, H. 9, 2001, S. 33-91 [mit Gerhard Härle]

Vorträge und Präsentationen

Wissenschaftliche Vorträge

(Auswahl)

2003

Literarische Gespräche: Strukturen – Verstehenslinien – Phasen. Vortrag auf dem Ersten Heidelberger Symposion zum Literarischen Unterrichtsgespräch „Literatur im Gespräch“ an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

2003

Das Literarische Gespräch in der Ausbildung von Deutschlehrerinnen und -lehrern. Das Heidelberger Forschungsprojekt: Begründungen, Ziele, Fragen. Eröffnungsvortrag auf dem Ersten Heidelberger Symposion zum Literarischen Unterrichtsgespräch „Literatur im Gespräch“ an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg [mit Gerhard Härle und Marcus Steinbrenner]

2005

Literarisches Lernen und literarische Kultur in der Ausbildung von Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern. Vortrag auf dem GFD-Symposion in Bielefeld

2005

Wege literarischen Lernens. Literarisches Lernen und literarische Erfahrung in der Ausbildung von Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern. Vortrag an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe

2006

Literarische Bildung – literarische Praxis. Empirische Annäherungen und deren Implikationen für Modelle von Lesekompetenz und Standards. Vortrag auf dem Symposion Deutschdidaktik [mit Christoph Bräuer]

2007

Ways with literary texts. Experiencing literature in conversations between students. Vortrag auf der Konferenz der International Association for the Improvement of Mother Tongue Education (IAIMTE) in Exeter (Großbritannien)

2009

„Von Brücken und Barrieren“ – Erfahrungen mit gesprächsförmigem Literaturunterricht im Übergang vom Studium zur beruflichen Unterrichtspraxis. Vortrag und Workshop auf dem Zweiten Heidelberger Symposion zum Literarischen Unterrichtsgespräch an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

2015

Literarisches Lernen im Gespräch. Berufungsvortrag an der Universität Leipzig [Listenplatz 1]

2016

Ästhetische Erfahrungen und literarisches Lernen im inklusiven Unterricht. Berufungsvortrag an der Universität zu Köln [Listenplatz 2]

2016

Mit performativen Spielformen Kulturräume für alle gestalten. Vortrag auf der internationalen Tagung „Außerschulische Aneignungs- und Vermittlungsprozesse von Literatur – Perspektiven für die Literaturdidaktik“ am 11.11.2016 an der Universität Würzburg

2016

Ästhetische Erfahrung und literarisches Lernen. Vortrag am Institut für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich am 30.11.2016 an der Universität Leipzig

2017

Literarische Gespräche im Studium: Literarische Erfahrungen und Lernprozesse als Bausteine der Professionalisierung von angehenden Deutschlehrer_innen. Vortrag auf der internationalen Tagung „Literaturrezeption in Lesegemeinschaften. Social Reading face-to-face und online” am 03.03.2017 an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

2017

Inszenierung und transmediale Wandlung des Anderen im Theater. Vortrag auf der Tagung „Der inklusive Blick II“ am 18.03.2017 an der Universität zu Köln

2017

Transmediale Spielformen im Kinder- und Jugendtheater der Gegenwart. Vortrag auf der Tagung "An Schnittstellen. Aktuelle Positionen und Perspektiven der Kinder- und Jugendmedienforschung" der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung (GKJF) am 27.05.2017 in Königswinter

2017

Unterricht als Inszenierung – theatrale Aspekte des LehrerInnenhandelns. Gastvortrag an der Universität Halle am 12.06.2017 [eingeladen]

2017

Performative reading: Experiencing literature through staged emotions in reading aloud interactions. Vortrag auf der internationalen Tagung „Reading – Experiences – Emotions“ am 27./28.06.2017 in Wroclaw (PL) [eingeladen]

2017

Erfahrungsbasierte Angebote im Studium als Beitrag zur Lehrerprofessionalisierung. Vortrag auf der Tagung "Herausforderung Kohärenz: Praxisphasen in der universitären Lehrerbildung" (HerKuLes) am 21.09.2017 an der Universität Wuppertal [eingeladen]

Poster & Präsentationen

(Auswahl)

2004

Literarisches Lernen und literarische Kultur in der Ausbildung von Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern. Posterpräsentation auf dem Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Pädagogischen Hochschule Weingarten

2007

Literary conversations. Experiencing literature in conversations between students. Poster-Vorträge auf der PhD-Pre- und auf der IAIMTE-Hauptkonferenz in Exeter (Großbritannien)

2017

Varieté der Vielfalt: Ästhetisches Lernen in Sprache, Spiel, Bewegung, Kunst. Projektpräsentation beim Auftakttreffen der 7. Kohorte der LaborUniversität am 05.10.2017 an der Universität Leipzig

2017

Varieté der Vielfalt: Ästhetisches Lernen in Sprache, Spiel, Bewegung, Kunst. Entwicklung eines diversitätssensiblen Moduls in der Lehrerbildung. Projektpräsentation auf der Ständigen Konferenz Spiel und Theater an Hochschulen am 14.10.2017 an der Universität Bayreuth

Fortbildungen & Workshops

(Auswahl)

2004

Das Modell der Themenzentrierten Interaktion nach Ruth C. Cohn. Vortrag und Workshop am Theologischen Seminar der Universität Mannheim

2005

Das Literarische Unterrichtsgespräch. Vortrag und Workshop am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Karlsruhe

2010

Leseförderung: Eine thematische Einführung. Vortrag und Workshop an der Freiherr-vom-Stein-Schule Neckarsteinach

2016

Improvisationstheater. Workshop bei der Theater- und Spielberatung Baden-Württemberg e.V.

2016

Literarisches Lernen. Zwei Vorträge und Workshops auf dem Deutschlehrertag des Goethe-Instituts Bordeaux

2016

Ästhetische Zugänge zu kinderliterarischen Texten. Vortrag und Workshop auf dem Klett-Fachberatertag (Grundschule) in Leipzig

2017

Ästhetische Erfahrungen im inklusiven Literaturunterricht. Vortrag auf dem Klett-Grundschulkongress Berlin/Brandenburg in Berlin

2017

Impulse einer inklusiven Literaturdidaktik. Workshop in der Veranstaltung "Kinder- und Jugendliteratur und Behinderung/Vielfalt" [Bereich Allgemeine Sonderpädagogik und Inklusive Pädagogik] an der Universität Leipzig

Kolloquien

(Auswahl)

2005

Literarische Lernprozesse bei einer gesprächsförmigen Annäherung an literarische Texte. Vortrag und Diskussion im Rahmen des Forschungskolloquiums an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

2005

Literarische Gespräche mit Deutschstudierenden. Eine qualitative Untersuchung an der Hochschule. Vortrag und Diskussion im Rahmen des Forschungskolloquiums an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

2006

Ein literarisches Gespräch zu „Linie wie“ von Nelly Sachs. Vortrag und Datensitzung zur sequenzanalytischen Untersuchung von Handlungszügen im Rahmen des Forschungskolloquiums an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

2007

Literarische Erfahrung ins Gespräch bringen. Sequenzanalytische Zugänge zu literarischen Gesprächen an der Hochschule. Teil 1: Vortrag und Diskussion im Rahmen des Forschungskolloquiums an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

2007

Literarische Erfahrung ins Gespräch bringen. Sequenzanalytische Zugänge zu literarischen Gesprächen an der Hochschule. Teil 2: Datensitzung im Rahmen des Forschungskolloquiums an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

 

 

 

 

 

 


Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 25. Oktober 2017 09:47