Personenseite

Nicole Kreppel

Kurzbiographie
Forschungs-
projekte und
Publikationen
Pädagogik im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
ehemalige Mitarbeiter/innen
Kontakt Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Pädagogik im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Kurzbiographie

Beruflicher Werdegang

  • WS 99/00
    Beginn des Studiums der Sonderschulpädagogik (L5) mit den Fächern Sprachheilpädagogik, Lernhilfe und Biologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 06.2004
    Abschluss mit dem Ersten Staatsexamen
  • 04.2004 – 03.2006
    Sprachförderunterricht für zweisprachig aufwachsende Kinder, städtischer Kindergarten Stauffenberg
  • 11.2004 -03.2007
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geistigbehindertenpädagogik an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 06.2006
    Erweiterungsprüfung der ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Förderschulen, Pädagogik für Praktisch Bildbare
  • 03.2006-03.2007
    Kurse zur lebenspraktischen Erwachsenenbildung für Menschen mit geistiger Behinderung in der Werkstatt Lollar und Limeswerkstatt der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Gießen e.V.
  • WS 06/07
    Lehrauftrag an der Universität Flensburg
    „Behinderung im Nationalsozialismus – Zur Konstruktion des Lebensrechtes in der historischen und aktuellen Debatte"
  • WS 06/07
    Lehrauftrag an der Universität Leipzig
    „Geistige Behinderung als Folge vererbbarer Syndrome – Forschungsstand und Kritik von Syndromspezifik"
  • seit 04.2007
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Förderpädagogik/Geistigbehindertenpädagogik an der Universität Leipzig
  • seit 06.2008
    Promotionsstudium - Arbeitstitel der Dissertation: „Soziale Angst und die Bewältigungsstrategien von Menschen mit Fragile-X-Syndrom"

Arbeitsschwerpunkte

  • Soziale Ängste/soziale Unsicherheit bei Menschen mit Fragile-X-Syndrom
  • Spracherwerb und Sprachförderung bei Menschen mit geistiger Behinderung
  • Unterstützte Kommunikation bei Menschen mit geistiger Behinderung
  • Identifikation und Integration - Menschen mit geistiger Behinderung in der Gesellschaft
  • Syndromspezifik
  • Spracherwerbstheorien/Zweitspracherwerb

Vorträge und Präsentationen


Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 07. März 2013 11:57