Professuren

 

Foto Mathebereich SS17


Willkommen...

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Arbeitsbereichs „Grundschuldidaktik Mathematik" der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig! Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen sowie Informationen zu Personen, Lehre und Forschung des Arbeitsbereiches.

Unsere Schwerpunkte in der Lehre liegen in der Entwicklung und Vermittlung aktueller mathematikdidaktischer Konzepte und Erkenntnisse für die Arbeit mit Kindern im Vor- und Grundschulalter. In Vorlesungen und Seminaren setzen wir uns intensiv mit der Didaktik der Arithmetik, mit der Didaktik der Geometrie sowie mit Fragen des Sachrechnens und des Umgangs mit Größen oder zum Kompetenzbereich Daten, Zufall und Wahrscheinlichkeit auseinander. Besondere Schwerpunkte legen wir dabei auf mathematische Lernprozesse in heterogenen Kontexten des mathematischen Anfangsunterricht.
Forschendes Lernen in kleinen studentischen Projekten zu ermöglichen ist, uns ein besonderes Anliegen. Zudem legen wir besonderen Wert darauf, aktuelle Bezüge oder Erfahrungen und Interessen der Studierenden aufzugreifen und Gelegenheiten für Theorie-Praxis-Transfers zu schaffen.

Der regionale, nationale und auch internationale Austausch auf fachlicher, fachdidaktischer und schulpraktischer Ebene ist uns ein besonderes Anliegen - vor allem auch im Hinblick auf die Weiterentwicklung unserer Forschung. Unseren auf verschiedene Inhaltsbereiche gestreuten Forschungsinteressen zielen in besonderer Weise auf die Erkundung kindlicher Denkweisen und auf die qualitative Erfassung mathematischer Lehr-Lern-Prozesse.


Navigation

zurück zur Übersicht

Festkolloquium für Prof. Dr. Michael Toepell

Anlässlich seiner Verabschiedung in den Ruhestand fand am 26.04.2017 ein Festkolloquium für Prof. Dr. Michael Toepell statt, an dem zahlreiche Gäste, Weggefährten sowie Kolleginnen und Kollegen aus der Erziehungswissenschaftlilchen Fakultät teilnahmen. Mitwirkende waren u. a. der Festredner Prof. Dr. Hans-Georg Weigand (Universität Würzburg) mit einem Vortrag zum Thema "Rettet die Kegelschnitte: Argumente für die (digitale) Wiederbelebung eines in der Bildungs- und Kompetenzlandschaft vergessenen Themas der Geometrie" sowie Prof. Dr. Silke Ruwisch (Leuphana Universität Lüneburg), die als 2. Vorsitzende der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik Grußworte übermittelte.


Zuletzt aktualisiert: Montag, 01. Mai 2017 10:12