Studium

Die Grundschuldidakik Sachunterricht an der Universität Leipzig bietet Lehrveranstaltungen im Rahmen unterschiedlicher Studiengänge an:

  • dem schulformspezifischen Masterstudiengang für das Lehramt an Grundschulen
  • dem Staatsexamensstudiengang für das Lehramt an Grundschulen
  • dem Staatsexamensstudiengang für das Lehramt Sonderpädagogik

Wichtige Hinweise zu den Prüfungen

Die folgenden Darstellungen zeigen die für den jeweiligen Studiengang relevanten Module inkl. Modulbeschreibungen:

Module

schulformspezifischer Master Lehramt

GSD SachU 1 - Basismodul: Einführung in die GSD Sachunterricht

Modulverantwortung: Dr. Brunhild Landwehr

Einordnung im Studienverlauf:

Das Modul wird in der Regel im 1. und 2. Semester des Master-Studiengangs „Lehramt an Grundschulen“ belegt.

Modulbestandteile:

  • Vorlesung "Einführung in die Grundschuldidaktik Sachunterricht"
  • Seminar "Naturwissenschaftlich-technische Perspektiven des Sachunterrichts"
  • Seminar "Sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektiven des Sachunterrichts"

Inhalte des Moduls:

Einführung in die Grundschuldidaktik Sachunterricht unter Berücksichtigung der Inhalte und Bildungsziele der naturwissenschaftlichen, technischen und geographischen Perspektiven des Sachunterrichts und der Inhalte und Bildungsziele der sozialwissenschaftlichen und historischen Perspektiven des Sachunterrichts.

Modulprüfungsleistung:

Klausur (90 Minuten)

Workload:

90 Stunden Präsenz, 210 Stunden Selbststudium / 10 ECTS

GSD SachU 2 - Vertiefungsmodul: Lehren und Lernen im Sachunterricht

Modulverantwortung: Dr. Brunhild Landwehr

Einordnung im Studienverlauf:

Das Modul wird in der Regel im 3. und 4. Semester des Master-Studiengangs „Lehramt an Grundschulen“ belegt.

Modulbestandteile:

  • Vorlesung "Lehren und Lernen im Sachunterricht"
  • Seminar "Unterrichtsplanung, Gestaltung und Evaluation im Sachunterricht"
  • Seminar "Fächerübergreifendes Arbeiten und Vertiefung in Projekten mit Praxisbezug"

Inhalte des Moduls:

Grundlagen des Lehrens und Lernens im Sachunterricht, die Planung, Gestaltung und Evaluation von Sachunterricht, Fächerübergreifendes und projektorientiertes Lernen im Sachunterricht und Ziele, Inhalte und Methoden ausgewählter Lernbereiche.

Modulprüfungsleistung:

Projektarbeit

Workload:

90 Stunden Präsenz, 210 Stunden Selbststudium / 10 ECTS

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen

05-GSD-Sach00 - Fachwissenschaftliche und didaktische Grundlagen des Sachunterrichts

Modulverantwortung: Dr. Brunhild Landwehr

Einordnung im Studienverlauf:

Das Modul wird in der Regel im 1. Semester des Staatsexamens- Studiengangs „Lehramt an Grundschulen“ belegt.

Modulbestandteile:

  • Vorlesung "Einführung in die Grundschuldidaktik Sachunterricht"
  • Seminar "Naturwissenschaftliche technische und raumbezogene Perspektiven des Sachunterrichts"
  • Seminar "Historische, sozial-, kultur- und medienwissenschaftliche Perspektiven des Sachunterrichts"

Inhalte des Moduls:

Kindliches Sachlernen aus anthropologischer, entwicklungstheoretischer, soziokultureller und lerntheoretischer Perspektive; perspektivenbezogene und perspektivenübergreifende Denk-, Arbeits- und Handlungsweisen von Kindern, Medien- und Primärerfahrungen in kindlichen Lernprozessen; historische und neuere Konzeptionen und Konzepte des Sachunterrichts; ausgewählte Inhalte und Bildungsziele der naturwissenschaftlichen, technischen und raumbezogenen Perspektive des Sachunterrichts; ausgewählte Inhalte und Bildungsziele der historischen, sozial-, kultur- und medienwissenschaftlichen Perspektive des Sachunterrichts

Modulprüfungsleistung:

Klausur (90 Minuten)

Workload:

90 Stunden Präsenz, 210 Stunden Selbststudium / 10 LP = 300 Arbeitsstunden

05-GSD-Sach02 - Erschließung und Anwendung fachwissenschaftlicher und didaktischer Grundlagen des Sachunterrichts

Modulverantwortung: Dr. Brunhild Landwehr

Einordnung im Studienverlauf:

Das Modul wird in der Regel im 3. Semester des Staatsexamens- Studiengangs „Lehramt an Grundschulen“ belegt.

Modulbestandteile:

  • Seminar "Erschließung und Anwendung fachwissenschaftlicher Grundlagen des Sachunterrichts“

Inhalte des Moduls:

Grundlegende fachwissenschaftliche Kenntnisse ausgewählter Bezugswissenschaften des Sachunterrichts; Vertiefung und Anwendung fachwissenschaftlicher Grundlagen; Vertiefung und Anwendung fachdidaktischer Grundlagen; Perspektivenübergreifende Zugänge zu ausgewählten Themenbereichen.

Modulprüfungsleistung:

Referat (10 Minuten) mit schriftlicher Ausarbeitung (4 Wochen)

Workload:

30 Stunden Präsenz, 120 Stunden Selbststudium / 5 LP = 150 Arbeitsstunden

05-GSD-Sach03 - Gestaltung von Lernumgebungen im Sachunterricht

Modulverantwortung: Prof. Dr. Kim Lange-Schubert

Einordnung im Studienverlauf:

Das Modul wird in der Regel im 4. - 5. Semester des Staatsexamens- Studiengangs „Lehramt an Grundschulen“ belegt.

Modulbestandteile:

  • Vorlesung "Grundlagen der Gestaltung von Lernumgebungen im Sachunterricht"
  • Seminar "Gestaltung und Evaluation von Lernumgebungen im Sachunterricht"

Inhalte des Moduls:

Grundlagen der Gestaltung von Lernumgebungen im Sachunterricht; Forschungsergebnisse und Forschungsmethoden zum Sachunterricht; Voraussetzungen für die Nutzung digitaler Medien im Sachunterricht; kritische Reflexion gestalteter Lernumgebungen; kritische Reflexion empirischer Forschungsergebnisse.

Modulprüfungsleistung:

mündliche Prüfung, 10 Minuten

Workload:

60 Stunden Präsenz, 90 Stunden Selbststudium / 5 LP = 150 Arbeitsstunden

05-GSD-Sach04 - Vertiefung und Vernetzung der sachunterrichtsspezifischen Kompetenzen

Modulverantwortung: Dr. Brunhild Landwehr

Einordnung im Studienverlauf:

Das Modul wird in der Regel im 6. oder 7. Semester des Staatsexamens- Studiengangs „Lehramt an Grundschulen“ belegt.

Modulbestandteile:

  • Seminar "Forschungsvorhaben im Sachunterricht" oder
  • Seminar „Projekte und Projektorientierung mit Blick auf Differenzierung und Integration im Sachunterricht“

Inhalte des Moduls:

Aktuelle Fragen der Sachunterrichtsdidaktik; perspektivenbezogenes oder perspektivenübergreifendes Projekt/Forschungsvorhaben im Sachunterricht; Reflexion von Projekten und/oder von Forschungsvorhaben; Gestaltung und/oder Evaluation von Lernumgebungen für individuelle und soziale Lernprozesse im Sachunterricht.

Modulprüfungsleistung:

Portfolio (4 Wochen)

Workload:

45 Stunden Präsenz, 105 Stunden Selbststudium / 5 LP = 150 Arbeitsstunden

Staatsexamen Sonderpädagogik

05-GSD-SACH01 - Fachwissenschaftliche und didaktische Grundlagen des Sachunterrichts

Modulverantwortung: Prof. Dr. Kim Lange-Schubert

Einordnung im Studienverlauf:

Das Modul wird in der Regel im 1. und 2. Semester des Staatsexamens- Studiengangs „Lehramt Sonderpädagogik“ belegt.

Modulbestandteile:

  • Vorlesung "Einführung in die Grundschuldidaktik Sachunterricht"
  • Seminar "Naturwissenschaftliche, technische und raumbezogene Perspektiven des Sachunterrichts"
  • Seminar "Historische, sozial, kultur- und medienwissenschaftliche Perspektiven des Sachunterrichts"

Inhalte des Moduls:

Kindliches Sachlernen aus anthropologischer, entwicklungstheoretischer, soziokultureller und lerntheoretischer Perspektive; perspektivenbezogene und perspektivenübergreifende Denk-, Arbeits- und Handlungsweisen von Kindern; Medien- und Primärerfahrungen in kindlichen Lernprozessen; historische und neuere Konzeptionen und Konzepte des Sachunterrichts; ausgewählte Inhalte und Bildungsziele der naturwissenschaftlichen, technischen und raumbezogenen Perspektive des Sachunterrichts; ausgewählte Inhalte und Bildungsziele der historischen, sozial-, kultur- und medienwissenschaftlichen Perspektive des Sachunterrichts.

Modulprüfungsleistung:

Klausur (90 Minuten)

Workload:

90 Stunden Präsenz, 210 Stunden Selbststudium / 10 LP = 300 Arbeitsstunden

05-GSD-SACH03 - Gestaltung von Lernumgebungen im Sachunterricht

Modulverantwortung: Dr. Brunhild Landwehr

Einordnung im Studienverlauf:

Das Modul wird in der Regel im 4. - 5. Semester des Staatsexamens- Studiengangs „Lehramt Sonderpädagogik“ belegt.

Modulbestandteile:

  • Vorlesung "Grundlagen der Gestaltung von Lernumgebungen im Sachunterricht"
  • Seminar "Gestaltung und Evaluation von Lernumgebungen im Sachunterricht

Inhalte des Moduls:

Grundlagen der Gestaltung von Lernumgebungen im Sachunterricht; Forschungsergebnisse und Forschungsmethoden zum Sachunterricht; Voraussetzungen für die Nutzung digitaler Medien im Sachunterricht; kritische Reflexion gestalteter Lernumgebungen; kritische Reflexion empirischer Forschungsergebnisse.

Modulprüfungsleistung:

mündliche Prüfung, 10 Minuten

Workload:

60 Stunden Präsenz, 90 Stunden Selbststudium / 5 LP = 150 Arbeitsstunden

05-GSD-SACH04 - Vertiefung und Vernetzung der sachunterrichtsspezifischen Kompetenzen

Modulverantwortung: Dr. Brunhild Landwehr

Einordnung im Studienverlauf:

Das Modul wird in der Regel im 8. Semester des Staatsexamens- Studiengangs „Lehramt Sonderpädagogik“ belegt.

Modulbestandteile:

  • Seminar "Forschungsvorhaben im Sachunterricht" oder
  • Seminar „Projekte und Projektorientierung mit Blick auf Differenzierung und Integration im Sachunterricht“

Inhalte des Moduls:

Aktuelle Fragen der Sachunterrichtsdidaktik; perspektivenbezogenes oder perspektivenübergreifendes Projekt/Forschungsvorhaben im Sachunterricht; Reflexion von Projekten und/oder von Forschungsvorhaben; Gestaltung und/oder Evaluation von Lernumgebungen für individuelle und soziale Lernprozesse im Sachunterricht.

Modulprüfungsleistung:

Portfolio (4 Wochen)

Workload:

30 Stunden Präsenz, 120 Stunden Selbststudium / 5 LP = 150 Arbeitsstunden


Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 30. November -0001 01:00