Personenseite

Prof. Dr. Kim Lange-Schubert

Kurzbiographie
Forschungs-
projekte und
Publikationen
Grundschuldidaktik Sachunterricht
unter besonderer Berücksichtigung von Naturwissenschaft und Technik
Kontakt Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Grundschuldidaktik Sachunterricht
Marschnerstaße 31 04109 Leipzig
Raum Haus III 034
Telefon +49 (0) 341 97-31461
Fax +49 (0) 341 97-31459
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sprechzeit

 

Kurzbiographie


Berufliche Tätigkeit und Ausbildung

2016-heute

Professur für Grundschuldidaktik Sachunterricht unter besonderer Berücksichtigung von Naturwissenschaft und Technik

2012-2016

Akademische Rätin a. Z. am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik an der Universität Augsburg

2010-2012

Akademische Rätin a. Z. am Seminar für Didaktik des Sachunterrichts an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2010

Promotion zum Dr. paed. an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Titel der Dissertation: Zusammenhänge zwischen naturwissenschaftsbezogenem fachspezifisch-pädagogischem Wissen von Grundschullehrkräften und Fortschritten im Verständnis naturwissenschaftlicher Konzepte bei Grundschüler(inne)n

2007-2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Didaktik des Sachunterrichts an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im DFG-Projekt PLUS

Promotionsstudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit dem Hauptfach Sachunterricht und den Nebenfächern Psychologie und Erziehungswissenschaft

Kollegiatin und Mitglied des DFG-Graduiertenkollegs „Naturwissenschaftlicher Unterricht“ der Universität Duisburg-Essen

2005-2007

Lehramtsanwärterin an der Kardinal-von-Galen-Grundschule, Dülmen (Studienseminar Münster): Zweites Staatsexamen für das Lehramt für die Primarstufe

2000-2004

Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster: Erstes Staatsexamen für das Lehramt für die Primarstufe mit den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht

2000

Abitur, Max-Planck Gymnasium Düsseldorf

1998

Amerikanisches High School Diplom, Stockbridge High School, Stockbridge (MI, USA)

1981

geb. in Düsseldorf


Auslandsaufenthalte

08/2015

Forschungsaufenthalt an der University of Nebraska, Lincoln, NE, USA. Finanziert über die Bayerische Forschungsallianz.

08/2012

Forschungsaufenthalt an der University of Iowa, IW, USA . Einladung des Science Department, College of Education durch Prof. Dr. Cory Forbes

12/2011

Forschungsaufenthalt an der University of Stavanger, Norwegen. Einladung des Department of Education and Sports Science durch Prof. Dr. Arne Jacobson.

10-11/2009

Forschungsaufenthalt an der University of Michigan, MI, USA bei Deborah Ball, Hyman Bass und Elizabeth Davis (Stipendium im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs nwu-essen)

Preise und Auszeichnungen

2011

Faraday-Preis der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts, Auszeichnung der Dissertation

2011

Nominierung durch den Vorstand der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU) für die Vertretung des Fachverbandes bei der von der Gesellschaft für Fachdidaktik durchgeführten Tagung „Formate fachdidaktischer Forschung. Empirische Projekte – historische Analysen – theoretische Grundlegungen“.

Gutachterkreis

Reviewer für die Zeitschrift „Beiträge zur Lehrerbildung“| seit 2015

Reviewer für die Zeitschrift „Unterrichtswissenschaft“| seit 2015

Reviewer für die ZfDN | seit 2013

Reviewer für die Zeitschrift für Grundschulforschung | seit 2013

Mitgliedschaften und sonstige Aktivitäten

Mitglied der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) | seit 2015

Mitglied in der American Educational Research Association (AERA) | seit 2012

Mitglied in der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) | seit 2011

Mitglied in der European Science Education Research Association (ESERA) | seit 2009

Mitglied in der Gesellschaft für die Didaktik des Sachunterrichts (GDSU) | seit 2009

Publikationen

Aus den Jahren 2016-2018 (alle anzeigen).
  • Böschl, Florian; Gogolin, S; Forbes, C. T.; Vo, T.; Lange-Schubert, Kim; Hartinger, A.: Mixed-Methods-Design als Grundlage für die Entwicklung von Aufgaben zur Erfassung von Modellkompetenz von Grundschulkindern. In: Gläser, E., Giest,H. & Hartinger, A. (Hrsg.) Methodologien der Forschungen zur Didaktik des Sachunterrichts. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. (GDSU Forschungsband 9).
  • Böschl, Florian; Gogolin, S.; Lange-Schubert, Kim; Hartinger, A.: Modellverstehen von Grundschülerinnen und Grundschülern in Abhängigkeit von Kontext und Kompetenzniveaus. In: Franz, U., Heinrich-Dönges, A., Giest, H., Reinhoffer, B. & Hartinger, A. (Hrsg.) Handeln im Sachunterricht – konzeptionelle Begründungen und empirische Befunde, Bd. 28. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (Probleme und Perspektiven des Sachunterrichts, Band 28), 2018
  • Lange-Schubert, Kim; Böschl, Florian; Ottlinger, Thomas: Phänomene der lebenden und nicht lebenden Natur übergreifend erforschen: Sinne, Optik, Akustik. In: Adamina, M.; Kalcsics, K., Kübler, M. & Engeli, E. (Hrsg.) Sammelband‚ Schülervorstellungen zu Themen des Sach- und Natur-Mensch-Gesellschaft-Unterrichts, im Druck
  • Böschl, Florian; Vo, T.; Forbes, C. T.; Lange-Schubert, Kim: Supporting Primary Students' Developing Model Competence for Water Systems. In: Upmeier zu Belzen, A., Krüger, D. & van Driel, J. (Eds.) Towards a Competence-based View on Models and Modeling in Science Education. (Models and Modeling in Science Education), Springer, (submitted)
  • Lange-Schubert, Kim; Böschl, Florian; Hartinger, A.: Naturwissenschaftliche Methoden aneignen und anwenden. Untersuchungen durchführen und wissenschaftliche Modelle nutzen am Beispiel Aggregatzustände und ihre Übergänge. In: Hartmut Giest (Hrsg.), Die naturwissenschaftliche Perspektive konkret. Begleitband 4 zum Perspektivrahmen Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (Schriftenreihe der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts e.V, Band 4), 2017, S. 25-38.
  • Lange-Schubert, Kim; Schubert, J.; Böschl, Florian; Forbes, C.T.: Wasser-Boden-Wechselwirkungen. Durch Beobachten, Untersuchen und Modellieren über den Wasserkreislauf lernen. In: Adamina, M., Hemmer, M., Schubert, J. C. & Hartinger, A. (Hrsg.) Begleitbände zum Perspektivrahmen Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (Schriftenreihe der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts e.V), 2016, S. 29-43.

Vorträge und Präsentationen


Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 26. Juli 2016 11:51