Forschung

Folgende Themen werden schwerpunktmäßig bearbeitet:

  • international vergleichende Didaktik und Curriculumforschung
  • Bildungsprozesse im Kontext der Migration
  • Schulentwicklungsprozesse in internationalen und transnationalen Bildungsräumen
  • international vergleichende Forschung zur Exklusion und Inklusion im Bildungsbereich und zu den damit zusammenhängenden Aufgaben in der Lehrerbildung
  • Lehrerbildung im internationalen Vergleich und internationale Lehrermobilität
  • Bildungspolitik, Bildungssysteme und Bildungsforschung im östlichen Europa
  • methodische Aspekte der qualitativ-empirischen Forschung in multilingualen und multikulturellen Settings.

Die Forschungen der Professur berücksichtigen alle Stufen im Bildungssystem und non-formale Bildungsangebote und beziehen sich auf alle Lebensalter, haben jedoch primär Schulsysteme und schulische Bildungsprozesse im Fokus. In regionaler Hinsicht konzentriert sich die Forschung auf das östliche Europa und trägt somit der strategischen Ausrichtung der Universität Leipzig Rechnung. Die Projekte der Professur berücksichtigen den interdisziplinären Charakter der Forschung zu Bildung und Erziehung und werden in enger Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen (Soziologie, Psychologie, Fachdidaktiken, Kultur- und Regionalwissenschaften) bearbeitet.


Projekte filtern nach:
Jahr Stichwort

Forschungsprojekte


Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 29. Juni 2017 17:29