Forschungsprojekt

Dissertationsprojekt: Infantile Cerebralparese: Expertise im Feld der Motodiagnostik (Arbeitstitel)

Projektleitung:
Prof. Dr. Annett Thiele

Mitarbeiter/innen:
Robert Leibiger

Beschreibung:

Ziel der Dissertationsstudie ist es, eine Grundlage für die Entwicklung eines standardisierten Beobachtungsleitfadens der grob- und feinmotorischen Funktionen in Bezug auf verschiedene Schweregrade der Infantilen Cerebralparese zu schaffen. Mittels Experteninterviews sollen wertvolle Informationen zum Anforderungsprofil eines Screeningverfahrens herausgearbeitet werden, welches interdisziplinär Anwendung findet und sich somit positiv auf die Zusammenarbeit in den einzelnen Förder-und Therapiebereichen sowie bei der Erhebung des Nachteilsausgleichs auswirkt. Interviewpartner sind Neuropädiater, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten sozialpädiatrischer Zentren in Sachsen sowie Förderschullehrer im Fachbereich körperliche und motorische Entwicklung.

Projektzeitraum:

01.10.2013 bis 30.09.2016


Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 14. Januar 2014 16:11