Personenseite

Claudia Harte

Kurzbiographie
Vorträge und Präsentationen
Psychologie in Schule und Unterricht
ehemalige Mitarbeiter/innen
Kontakt Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Psychologie in Schule und Unterricht

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurzbiographie

  • 1989 Abitur
  • 1989-1992 Medizinische Fachschule an der Universität Leipzig
    Abschluss: Staatlich anerkannte Diätassistentin
  • 1992-1998 Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin
    Abschluss: Diplom-Rehabilitationspädagogin
  • 1998-2008 Berufstätigkeit
    Frühförder- und Frühberatungsstelle der Lebenshilfe für geistige behinderte Menschen Eilenburg e.V.
  • 2009-2013 Universität Leipzig, Institut für Förderpädagogik
  • seit 2013 Universität Leipzig, Institut für Bildungswissenschaften (Professur für Psychologie in Schule und Unterricht)


Tätigkeitsschwerpunkte

  • Heilpädagogische Diagnostik und Förderung von Kindern mit Entwicklungsstörungen und Behinderungen | Interaktions-/ Regulationsstörungen im frühen Kindesalter | Lern- und Leistungsstörungen/Verhaltensstörungen
  • Verhaltenstherapeutische Intervention mit Videotraining
  • Elternberatung/Elternanleitung
  • Fachberatung von Lehrern und Erziehern
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Behörden, Ärzten, Psychologen u.a. Therapeuten


laufende Promotion

  • Wirksamkeit des Lernmaterials "Lesen und Rechtschreiben lernen nach dem IntraActPlus-Konzept" auf die Leseleistungen von Kindern mit Lese- und Rechtschreibstörungen


Wichtige Qualifizierungen

  • Montessori-Diplom der Deutschen Montessori Gesellschaft e.V.
  • Teilnahme am Projekt "Frauen in die Wissenschaft" der Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt Leipzig (KOWA Leipzig) mit Mentoring
  • diverse hochschuldidaktische Weiterbildungen

Vorträge und Präsentationen

Harte, Claudia, Marx, Harald (2015, angenommen).
Einfach nur lesen lernen? – Evaluation eines kognitiven Leselernprogramms. Posterpräsentation auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS) in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) an der Universität Kassel. September 2015. Kassel


Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 07. April 2016 11:44