Schulpraktische Studien im Studiengang Staatsexamen Lehramt Grundschule (Übersicht)

Die Schulpraktischen Studien innerhalb des Staatsexamenstudienganges Lehramt Grundschule finden in den Modulen, 05-BWI-02, 05-GSD-SPS01 und 05-GSD-SPS02 sowie einem Modul des Kernfachs im zweiten, fünften, sechsten und siebten Semester statt.

Bestandteile der Schulpraktischen Studien:

- Blockpraktikum BiWi SPS I nach dem 2. Semester)

- Tagespraktikum Grundschuldidaktik 1 (SPÜ II im 5. Semester)

- Blockpraktikum Grundschuldidaktik 1 (SPS IV nach dem 5. Semester)

- Tagespraktikum Kernfach (SPÜ III in der Regel im 6. Semester)

- Blockpraktikum Grundschuldidaktik 2 (SPS V vor dem 7. Semester)

SPS


Für die Zulassung zur Prüfung (I. Staatsexamen) ist ein Nachweisheft zu führen, in welchem alle Lehrversuche während des Studiums (mindestens 40) aufzulisten sind. Empfohlene Verteilung:
Blockpraktikum Bildungswissenschaften (SPS I): 2 Stunden
Tagespraktikum Grundschuldidaktik (SPÜ II): 10 Stunden
Blockpraktikum Grundschuldidaktik (SPS IV): 8 Stunden
Tagespraktikum Kernfach (SPÜ III): 6 Stunden
Blockpraktikum Grundschuldidaktik (SPS V): 14 Stunden

Informationen zu Inhalten und Anforderungen der Blockpraktika SPS IV und SPSV finden Sie hier.


Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 31. Januar 2018 11:56