Tagespraktikum im Kernfach (Staatsexamen)

Das Tagespraktikum (SPÜ III) findet in der Regel im 6. Semester statt. (Ausnahmen bilden die Kernfächer Ethik und Sport.)

Wöchentlich besuchen Sie in einer Gruppe von ca. 4-5 Studierenden an einem Tag Ihre Tagespraktikumsschule. In Ihrer Tagespraktikumsklasse gestalten Sie zwei Stunden bzw. einen Block Unterricht im Kernfach. Anschließend werten Sie den Unterricht mit ihrem Mentor oder mit diesem und einem Betreuer des Instituts für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich (Mathematik, Deutsch, Englisch) bzw. andererer Einrichtungen der Uni Leipzig (Sport, Musik, Kunst, Ethik, ev. Religion) aus, reflektieren und ziehen Schlussfolgerungen und bereiten den Unterricht für die nächste Woche vor. Die Präsenzzeit in der Schule und die Begleitseminare sind in den jeweiligen Modulbeschreibungen ausgewiesen.

Es erfolgt keine erneute Praktikumsplatzvergabe für Studierende mit den Kernfächern Mathematik, Deutsch oder Englisch. Es wird angestrebt, dass die Praktikumsgruppen aus dem 5. Semester an ihrer Schule, bei Ihrem Mentor bzw. ihrer Mentorin und [in den Fächern Mathematik und Deutsch] in ihrer Klasse verbleiben. Immer ist dies leider nicht möglich; in diesem Fall werden Sie als Gruppe "umgesetzt".

Ansprechpartner für inhaltliche und organisatorische Fragen im Institut für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich ist Dr. Georg Biegholdt (nur Kernfächer Mathematik, Deutsch, Englisch) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner für die übrigen Kernfächer finden Sie in den jeweiligen Einrichtungen der Uni Leipzig.


Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 18. Mai 2017 15:32