Studium

In der Lehre ist der Arbeitsbereich seit dem Wintersemester 2012/13 in den Staatsexamensstudiengang Lehramt Sonderpädagogik eingebunden.

Die Materialien der Lehrveranstaltungen finden Sie in den jeweiligen Moodle-Kursen.

Module im Staatsexamensstudiengang „Lehramt Sonderpädagogik“ bei Wahl der 2. Fachrichtung „Sprache und Kommunikation“

Für alle Studierenden im Lehramt Sonderpädagogik:

Integration/Inklusion und allgemeine Sonderpädagogik

Gewählte 1. Fachrichtung „Lernen“ oder „Emotional-soziale Entwicklung“

6 Module siehe in den entsprechenden Fachrichtungen

Gewählte 2. Fachrichtung „Sprache und Kommunikation“

6 Module siehe unten „Staatsexamen Sonderpädagogik"

Module

Polyvalenter Bachelor Lehramt

Modul BA 2 Aufbaumodul: Theorie und Praxis der Prävention im Primarbereich

Modulverantwortung: Prof. Dr. Gunar Senf

Das Modul besteht aus einer für alle Studierenden obligatorischen Vorlesung und zwei zu wählenden Seminaren. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen im Bereich der Grundlagen pädagogisch orientierter Prävention im Primarbereich. Dazu werden Konzepte der Prävention, insbesondere in den Bereichen Bewegung und Kreativität vorgestellt. Vertiefend werden ausgewählte Handlungsfelder der Prävention näher betrachtet.

In diesem Modul lehrt aus unserem Arbeitsbereich Markus Spreer.

Das Modul wird nur im Sommersemester angeboten.

schulformspezifischer Master Lehramt

Modul Sb-2: Spezielle sprachheilpädagogische Diagnostik und Förderplanung im Förderschwerpunkt "Sprache"

Modulverantwortung: Prof. Dr. Christian W. Glück

Das Modul enthält 3 Seminare. In den Seminaren stehen die Anwendung, Auswertung und Interpretation spezifischer Verfahren der sprachheilpädagogischen Diagnostik und Differentialdiagnostik zur Erfassung und Beschreibung von Beeinträchtigungen des sprachlichen Handelns im Mittelpunkt.

In diesem Modul lehren Markus Spreer und Dr. Stephan Sallat.

Das Modul wird nur im Sommersemester angeboten.

Modul Sb-3: Didaktik und Methodik der sprachlichen Förderung

Modulverantwortung: Prof. Dr. Christian W. Glück

Inhaltlich stehen in diesem Modul didaktische und methodische Spezifika der Förderung von Kindern und Jugendlichen mit sprachheilpädagogischem Förderbedarf im Vordergrund (Konzepte der unterrichtsimmanenten Sprachförderung im Gemeinsamen Unterricht und im Unterricht an der Sprachheilschule; Konzepte der Sprach- und Kommunikationstherapie).

In diesem Modul lehren Prof. Christian Glück und Markus Spreer.

Das Modul wird nur im Wintersemester angeboten.

Modul Sb-4: Spezifische pädagogisch-therapeutische Förderung und Beratung von Menschen mit Beeinträchtigungen im Bereich des sprachlichen Handelns

Modulverantwortung: Prof. Dr. Christian W. Glück

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Moduls liegen in den folgenden Bereichen:

- Vorbereitung, Durchführung und Auswertung spezifischer Sprachfördermaßnahmen

- Beratungskonzepte und kooperative Beratung im Förderschwerpunkt „Sprache"

- Pädagogisch-therapeutische Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen im sprachlichen Handeln

- Forschungsmethoden und -ansätze der Sprachbehindertenpädagogik

In diesem Modul lehren Prof. Christian Glück und Markus Spreer.

Das Modul wird nur im Sommersemester angeboten.

Staatsexamen Sonderpädagogik

05-SPF-SK1000: Einführung in die Pädagogik für Menschen mit sprachlich-kommunikativen Beeinträchtigungen

Modulverantwortung: Prof. Dr. Christian W. Glück

Lehrende:

- Prof. Dr. Christian W. Glück
- Dr. Agnes Groba
Anja Fengler

Lehrveranstaltungen:


- Vorlesung "Einführung in die Pädagogik des Förderschwerpunktes Sprache und Kommunikation, einschließlich Sprachpathologie" 

- Seminar "Pädagogisch relevante Beeinträchtigungen von Sprache und Kommunikation - Schwerpunkt Sprachentwicklungsstörungen"

- Seminar "Prävention und Frühförderung im sprachlich-kommunikativen Bereich -Schwerpunkt Sprachentwicklungsstörungen"


05-SPF-SK2000: Förderbedarfsfeststellung und Förderplanung im Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation

Modulverantwortung: Prof. Dr. Christian W. Glück

Lehrende:

- Prof. Dr. Christian W. Glück
- Dr. Agnes Groba
Anja Fengler

Lehrveranstaltungen:


- Vorlesung "Sonderpädagogische Diagnostik, Förderung und Beratung im Bereich Sprache und Kommunikation" 

- Seminar "Planung, Durchführung und Reflexion von Diagnostik, Förderung und Beratung"

- Seminar "Fördergutachten im Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation"

05-SPF-SK3000: Gemeinsamer Unterricht unter besonderer Berücksichtigung von Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf in Sprache und Kommunikation

Modulverantwortung: Prof. Dr. Christian W. Glück

Lehrende:

- Prof. Dr. Christian W. Glück
- Dr. Agnes Groba
- Henrike Seidel

Lehrveranstaltungen:


- Vorlesung "Sprachförderung in heterogenen Gruppen" 

- Seminar "Sprach- und kommunikationsfördernder Unterricht und Kooperation"

- Schulpraktische Studien "SPS IV" 
Semesterbegleitendes Praktikum, Praktikumsverantwortlich: Henrike Seidel

05-SPF-SK4000: Didaktik im Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation

Modulverantwortung: Prof. Dr. Christian W. Glück

Lehrende:

- Prof. Dr. Christian W. Glück
- Henrike Seidel

Lehrveranstaltungen:

- Vorlesung "Bildungsprozesse bei sprach- und kommunikationsbeeinträchtigten Kindern und Jugendlichen" 


- Seminar "Anfangsunterricht mit sprach- und kommunikationsbeeinträchtigten Kindern"

- Schulpraktische Studien "SPSV"
Blockpraktikum, Praktikumsverantwortlich: Henrike Seidel

05-SPF-SK5000: Methoden der Diagnostik und Intervention bei Beeinträchtigungen von Sprache und Kommunikation

Modulverantwortung: Prof. Dr. Christian W. Glück

Lehrende:

- Prof. Dr. Christian W. Glück
Anja Fengler
- Juniorprof. Dr. Markus Spreer

Lehrveranstaltungen:

- Vorlesung "Sprachförderung und Sprachtherapie mit Kindern und Jugendlichen" 

- Seminar "Diagnostik und Intervention bei Kindern mit Sprech- und Redeflussstörungen"

- Seminar "Spezielle Fragen in der Diagnostik und Intervention von Sprachentwicklungsstörungen"

05-SPF-SK6000: Evidenzbasierte Förderung - Forschung, Entwicklung, Innovation im Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation

Modulverantwortung: Prof. Dr. Christian W. Glück

Lehrende:

N.N.

Lehrveranstaltungen:


- Vorlesung "Aktuelle Forschungs- und Entwicklungsansätze in der Pädagogik von Sprache und Kommunikation" 

- Seminar "Aktuelle Probleme in Praxis und Forschung im Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation "

- Seminar "Fachspezifische Forschungs- und Evaluationsmethoden"


Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 30. November -0001 01:00