Professur

mittlere Version

Willkommen auf der Seite der Professur des sonderpädagogischen Fachbereichs Sprache und Kommunikation.

Schwerpunkte unseres Fachbereichs an der Universität Leipzig liegen in Forschung und Lehre der sprachheilpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Förderbedarf im Bereich Sprache und Kommunikation. Die von uns betreuten Studierenden werden für eine Tätigkeit im sprachheilpädagogischen Unterricht, in der Sprachtherapie und in der Beratung im schulischen Kontext vorbereitet. Deshalb sind neben der Vermittlung allgmeiner sprachförderlicher Kompetenzen fundierte spezifische Kenntnisse für eine differenzierte, auf den Einzelfall bezogene Diagnostik, Beratung und Therapie unerlässlich.

Navigation

zurück zur Übersicht

Sieger im Wettbewerb "Kunst am Bau": Laufbilder für das BWZ

Mit seinen Laufbildern gewinnt Prof. Ruckhäberle (HGB Leipzig) den Wettbewerb Kunst am Bau für das BWZ. Die Flure im Institutsgebäude erhalten Fußböden, die in einer Linoleum-Intarsien-Technik künstlerich gestaltet sind. So entsteht eine Kunst, die unmittelbar zu-"gänglich" und im Alltag erlebbar ist. Linoleum ist als Naturprodukt ein fantastischer Werkstoff, sagt der Künstler. Und er wandelt das Allerwelts-Material durch die Verwendung eines an die 50er/60er Jahre des Campus angelehnten Farbkanons und die Nutzung von abstrakt-figürlichen Formen in ein Kunstobjekt. Mit über 70m Länge in einem der Flure wird es wohl eines der längsten Kunstobjekte der Stadt sein.

Die Ausstellung mit den Entwürfen aus dem Wettbewerb ist noch bis 30.6. im Foyer Haus 2 am Campus Jahnallee jederzeit zu besichtigen.

Lesen Sie dazu auch den Beitrag in der LVZ von Mario Beck [Link].

 


Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 27. Juni 2017 16:40