Professur

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Arbeitsbereichs ‚Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs' der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig!

 Im Rahmen der Präventionsmaßnahmen zur Verhinderung des Coronavirus teilen wir mit, dass sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls bis auf Weiteres im Homeoffice befinden. Sie erreichen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter per email.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

AllgDid

Navigation

Aktuelles

Prüfungsmodalitäten im Modul 05-BWI-01-SEK im digitalen Sommersemester 2020

Liebe Studierende des ersten bildungswissenschaftlichen Moduls, Sie besuchen das Modul 1 des bildungswissenschaftlichen Studiums unter besonderen Bedin gungen, denen wir durch eine Anpassung der Prüfungsform Rechnung tragen müssen. Ihnen werden dadurch keinerlei Nachteile entstehen. Über die Form und Bearbeitungsmodalitäten...

weiterlesen

Universitätskooperation Maputo-Leipzig: Zusammenarbeit zur qualitativen Unterrichtsforschung und Erneuerung der Kooperationsverträge

Universitätskooperation Maputo-Leipzig: Zusammenarbeit zur qualitativen Unterrichtsforschung und Erneuerung der Kooperationsverträge

Seit 2015 besteht eine Universitätskooperation zwischen der Universität Leipzig und der Universidade Pedagógica (UP) in Mosambik, in die die Erziehungswissenschaftliche Fakultät mit dem Bereich Allgemeine Didaktik, die Philologische Fakultät mit dem Bereich Lusitanistik und die Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaften mit dem Institut für Afrikastudien eingebunden sind. Seit 2016 ist die inhaltliche Arbeit formell mit einem Memorandum der Universitäten untersetzt. Im Zuge von Umstrukturierungen sind die Standorte Maputo und Rovuma (vormals Delegação de Nampula) zu zwei eigenständigen Universitäten ernannt worden.

Im September 2019 fand unter Federführung des Arbeitsbereichs Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs in Maputo eine internationale, DFG-geförderte Konferenz zur qualitativen Unterrichtsforschung statt. Anlässlich dieser Konferenz wurde das Memorandum der Universität Leipzig mit der UP Maputo sowie der UP Rovuma erneuert.

...

weiterlesen

Horizonterweiterung und Standortgebundenheit - eine internationale Tagung zur Unterrichtsforschung und -entwicklung in Maputo (Mosambik)

Im Rahmen des DFG-Programms ‘Point Sud’ fand vom 9. bis 13. September 2019 die  internationale Konferenz “Qualitative Teaching Research and Development” in Maputo, Mosambik statt. Die im Verbund dreier Universitäten (Prof. Dr. Maria Hallitzky, Leipzig, Prof. Dr. Felix Mulhanga, Maputo und Ass. Prof. Dr. Nariakira Yoshida, Hiroshima) unter Federführung Leipzigs konzipierte und organisierte Tagung hatte zum Ziel, verschiedene methodologische Ansätze der qualitativen Unterrichtsforschung und -entwicklung sowie deren Einsatz in unterschiedlichen kulturellen Kontexten zu diskutieren. Das Vorbereitungsteam versuchte, gegenüber hegemonialen (oft eurozentristischen) Verhältnissen, Ansätze und Zugänge aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Communities mehrperspektivisch zum Gespräch zu bringen und die Reflexion des je eigenen Wissenschaftsverständnisses in der gegenseitigen Befremdung und Annäherung zu ermöglichen.

Gruppenfoto Konferenz Maputo

 

...

weiterlesen

Informationen für Studierende, die ihre wissenschaftliche Abschlussarbeit am Arbeitsbereich für Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs schreiben wollen (Sommer 2021)

...

weiterlesen

Zuletzt aktualisiert: Montag, 20. Juli 2020 14:33