Personenseite

Dr. Mamadou Mbaye

Kurzbiographie
Vorträge und Präsentationen
Forschungs-
projekte und
Publikationen
Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs
Lehrkraft für besondere Aufgaben
Kontakt Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs
Dittrichring 5-7, 04109 Leipzig
Raum 306
Telefon +49 (0) 341 97-31426
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sprechzeit

Für das aktuelle Wintersemester 2019/20 donnerstags, 12:00 - 13:00 Uhr nach vorheriger Anmeldung und nach Anfrage per E-Mail.

Kurzbiographie

01/2018 – 03/2019

Honorarlehrkraft für Deutsch als Fremdsprache am Goethe-Institut Senegal für die Niveaustufen A1 bis B1 gemäß GER.

SoSe. 2017

Lehrbeauftragter am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Bachelor of Education).

11/2013 – 10/2017

Promotion (Erziehungswissenschaft: Schul- u. Unterrichtsforschung) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

11/2010 – 10/2013

Deutschlehrer im Lycée Sangalkam (Dakar /Senegal) und Honorarlehrkraft am Goethe-Institut Senegal für die Niveaustufen A1 – B2 gemäß GER

11/2009 – 10/2010

Beauftragter für Sprachkurs- und Prüfungsorganisation am Goethe-Institut Senegal

07/2011

Abschluss Master of Arts – Germanistik / Deutsch als Fremdsprache an der Universität Cheikh Anta Diop zu Dakar (UCAD)

11/2006 – 07/2007

Lehramtsausbildung (Deutsch als Fremdsprache) an der FASTEF/UCAD

 


 

Initiativen, Mitarbeit, Kooperationen

Aufbau und Entwicklung einer Kooperation mit der Université Cheikh Anta Diop Dakar im Bereich der Schul- und Unterrichtsforschung gemeinsam mit Prof. Dr. Carla Schelle (JGU / Mainz) und Prof. Dr. Ibrahima Diop (FASTEF / Dakar).

aktuelle Forschungsprojekte

abgeschlossene Forschungsprojekte

Publikationen

Aus den Jahren 2018-2020 (alle anzeigen).
  • Mbaye, Mamadou: Fallrekonstruktionen als Potenzial für eine innovative videobasierte Lehrerausbildung im Senegal. In: Schelle, Carla; Straub, Christophe; Hübler, Carola; Montandon, Frédérique; Mbaye, Mamadou (Hrsg.): Innovationen und Transformationen in Schule, Unterricht und Lehrerbildung. Empirische Studien und Vergleiche zu Senegal, Togo, Burkina Faso, Frankreich und Deutschland. Münster: Waxmann, S. 131-145.
  • Montandon, Frédérique; Schelle, Carla; Straub, Christophe; Hübler, Carola; Mbaye, Mamadou (Hg): Innovation et transformation au sein des enseignements et de la formation des enseignants à l’école - Sénégal, Tunisie, Togo, Burkina Faso, France et Allemagne, in Bearbeitung.
  • Mbaye, Mamadou: Innovation et transformation dans la formation des enseignements au Sénégal: analyse de cas à partir de reconstructions et de vidéos. In : Montandon, Frédérique/Schelle, Carla/Straub, Christophe/Hübler, Carola/Mbaye, Mamadou (Hrsg.). Innovation et transformation au sein des enseignements et de la formation des enseignants à l’école - Sénégal, Tunisie, Togo, Burkina Faso, France et Allemagne, in Bearbeitung.
  • Montandon, Frédérique; Hübler, Carola; Straub, Christophe; Schelle, Carla; Mbaye, Mamadou (Hg): Innovationen und Transformationen in Schule, Unterricht und Lehrerbildung. Empirische Studien und Vergleiche zu Senegal, Togo, Burkina Faso, Frankreich und Deutschland. Münster: Waxmann.
  • Mbaye, Mamadou: Une étude de cas reconstructive sur le traitement des erreurs de production orale des élèves dans les cours de langues vivantes étrangères au Sénégal et en Allemagne. In. Rabiazamaholy/Thiam (Hrsg.): Formation des enseignants dans un monde en mutation, transition entre cycles. Dakar, L’Harmattan, 2019.
  • Mbaye, Mamadou: Eine rekonstruktive Studie zum Umgang mit Fehlern im Fremdsprachenunterricht in Deutschland und im Senegal. Baden-Baden: Tectum. Zugl. Dissertation Johannes Gutenberg-Universität Mainz 2017.
  • Schelle, Carla; Adick, Christel; Scholz, Annika; Mbaye, Mamadou: Zur Konstruktion von nationaler Identität in Fremdsprachenlehrwerken aus Frankreich, Senegal, Deutschland – systematische und methodische Herausforderungen des Vergleichs. In: Martens, M./Rabenstein, K./Bräu, K./Fetzer, M./Gresch, H./Hardy, I./Schelle, C. (Hrsg.): „Konstruktionen von Fachlichkeit: Ansätze, Erträge und Diskussionen in der empirischen Unterrichtsforschung“. Bad Heilbrunn, 2018, S. 166-179.

Vorträge und Präsentationen

11.09.2019

Comparative reconstructions of subject matter and addressing practices in German and Senegalese classrooms, gemeinsam mit Prof. Dr. Carla Schelle auf der Conference Qualitative Approaches to Teaching Research and Development in International Discourse, Universidade Pedagógica, Maputo

29.06.2018

Fallrekonstruktion und videobasierte Fallarbeit als Innovation für die Lehrerausbildung im Senegal. Internationales Kolloquium: „Inno­va­­tion und Transformation in Schule, Unterricht und in der Lehrerbildung in Nord- und Westafrika, Frankreich und Deutschland“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

07.03.2017

„Schülersubjekte als Adressaten von Fachlichkeit im Fremdsprachen­unterricht im Senegal und in Deutschland“. Forum: „Fachliche Konstruktionen in Schulbüchern und im Unterricht in Deutschland, Frankreich und Senegal systematisch beforschen“. Jahrestagung der DGfE Kommission Schulforschung und Didaktik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

08.04.2016

„Résultats empiriques d’une étude de cas reconstructive sur le traitement des ‘erreurs’ dans les cours de langues vivantes étrangères au Sénégal et en Allemagne”. Internationale Tagung: „Formation des enseignants dans un monde en mutation“ an der FASTEF/UCAD

09.10.2015

„Ergebnisse einer rekonstruktiven Fallarbeit“. Doktorandenwork­shop des Deutsch-Französischen Doktor­an­den­kollegs (Mainz-Dijon) in Bernkastel-Kues

10.10.2014

„Guten Tag Frau.“ – Umgang mit „Fehlern“ im Deutschunterricht im Senegal: aus pädagogischer Sicht. Graduierten­tagung „Epic Fail“ vom Deutschen Institut, Abteilung Ältere Deutsche Literatur, der JGU/Mainz

03.10.2014

„Zum Umgang mit Fehlern“ – Präsentation meines Forschungsprojekts und meiner ersten Interpretations­ergebnisse auf dem Doktorandenworkshop des Deutsch-Französischen Dok­­­­­to­­­­­­ran­­den­kollegs (Mainz-Dijon) in Luxeuil-les-Bains

04.07.2014

L'alternance codique dans le processus de correction des fautes dans les cours de langues vivantes étrangères au Sénégal, en France et en Allemagne“ (zus. mit S. Früchtenicht). Colloque international „Activi­tés langagières, pratiques pédagogiques et rituels à l’école, dans les pays francophones d’Afrique du Nord et d’Afrique de l’Ouest, en France et en Allemagne“ in Paris/Créteil

16.05.2014

„Schule, Unterricht, Freizeitaktivitäten und Alltag der Jugendlichen im Sene­gal“. Vortrag in Französischunterrichtsstunden (7. und 12. Klasse) am Willigis-Gymnasium Mainz.

09.05.2014

„Fehler und Korrektur im Deutschunterricht in Senegal und Französisch­unterricht in Deutschland“. Präsentation des theoretischen Rahmens meiner Dissertation. DAAD-Stipendiatentreffen in Halle

06.07.2012

„Fehlerkorrektur im Deutschunterricht an einer senegalesischen Schule: hermeneutisch rekonstruiert“. Internationale Tagung „Schule und Unterricht in Frankreich, im frankophonen Nord-Westafrika und in Deutschland“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.


Zuletzt aktualisiert: Freitag, 22. November 2019 15:53