Forschungsprojekt

Zur Entwicklung des fachmethodischen Diskurses über den Rechtschreibunterricht in der Unterstufe der DDR

Projektleitung:
Prof. Dr. Susanne Riegler

Mitarbeiter/innen:
Thomas Arnold

Beschreibung:

Deutschunterricht in der DDR ist aus fachgeschichtlicher Perspektive bisher unterschiedlich intensiv erforscht worden. Obgleich er in Überblicksdarstellungen nur marginal Erwähnung findet, haben sich einzelne Forschungsarbeiten ausführlich mit der Thematik befasst – vor allem innerhalb der Reihe „Beiträge zur Geschichte des Deutschunterrichts“, aber auch darüber hinaus (vgl. z. B. Führer 2013). Dabei sind zwei Schwerpunktsetzungen feststellbar: Zum einen haben diese Arbeiten mehrheitlich den Lese- und Literaturunterricht zum Gegenstand, zum anderen sind sie größtenteils auf die Oberstufe fokussiert. Daraus ergibt sich ein wesentliches (im Rahmen des Promotionsprojektes zumindest in Teilen zu schließendes) Desiderat, nämlich eine umfassende Darstellung der (mutter-)sprachlichen Seite des Deutschunterrichts in der Unterstufe. Speziell soll an dieser Stelle die Entwicklung der Methodik des Rechtschreibunterrichts für die Klassen 1 bis 4 der DDR-Schule untersucht werden. 

Zu diesem Zweck erfolgt eine systematische, inhalts- bzw. diskursanalytisch verfahrende Auswertung aller Jahrgänge der einzigen einschlägigen DDR-Fachzeitschrift „Die Unterstufe“ (1954-1991 unter diesem Titel erschienen). Flankierend werden zudem weitere relevante Quellen wie Unterrichtshilfen und Lehrbücher herangezogen. Auf dieser Grundlage soll der methodische Dreischritt aus Quellensicherung, Quellenkritik und Quelleninterpretation durchlaufen werden (vgl. Dawidowski 2017). Insgesamt soll damit der Frage nachgegangen werden, inwiefern man von einer eigenständigen Methodik des Rechtschreibunterrichts in der DDR sprechen kann.

Das Poster des Forschungsprojektes kann hier eingesehen werden.

--------------------

1 Führer, Carolin (2013): Transformationen des Deutschunterrichts. Interviewstudien zu Selbstkonzepten, Kultur- und Geschichtsbewusstsein in Ostdeutschland. Wiesbaden: VS. 

2 Dawidowski, Christian (2017): Fachgeschichtsforschung zum Deutschunterricht in der SBZ/DDR. Forschungsbericht 1990-2017. In: Didaktik Deutsch. H. 43. S. 98-112.

Finanzierung:

im Rahmen einer Abordnung an die Universität Leipzig über das SMK

Projektzeitraum:

01.10.2017 bis 30.09.2021


Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 27. März 2019 16:31