Forschungsprojekt

Erich Kästner und die Kinderliteratur der fünfziger und sechziger Jahre

Projektleitung:
Dr. Sebastian Schmideler

Beschreibung:

Anders als die Kinderbücher Erich Kästners, die in der Weimarer Republik entstanden sind, ist das kinderliterarische Spätwerk des Kinderbuchautors in den vergangenen Jahrzehnten vergleichsweise weniger intensiv erforscht worden. Viele zentrale Aspekte wie bspw. die Frage nach Kontinuitäten und Brüchen in Kästners kinderliterarischem Werk bilden nach wie vor ein Forschungsdesiderat. Die nach 1949 erschienenen Kinderbücher Kästners sind jedoch von nicht unerheblicher Bedeutung für die literaturhistorische Einschätzung des Gesamtwerks dieses Autors, auch mit Blick auf seine Leistung für die Literaturgeschichte insgesamt. Sie markieren einen entscheidenden Teil des Erfolgs in Erich Kästners sogenanntem „Silbernem Zeitalter“ (Klaus Doderer).

In diesem Zusammenhang stellt sich die für die Forschungsdiskussion relevante Frage, welchen innovationsgeschichtlichen Stellenwert (Andrea Weinmann) die Kinderbücher Erich Kästners in den fünfziger und sechziger Jahren im deutschsprachigen, europäischen und internationalen Kontext einnehmen und wie repräsentativ seine kinderliterarische Produktion dieser Jahrzehnte für die Geschichte der Kinderliteratur insgesamt ist. Gehört Kästner in diesen Jahrzehnten eher zu den konventionellen Autoren, der von seinem Ruhm in der Weimarer Republik profitieren konnte, antizipiert er gar den Themen-, Formen- und Funktionswandel dieser Jahrzehnte im Zusammenhang mit der sozialkritisch-emanzipativen Kinder- und Jugendliteratur (Hans-Heino Ewers) oder schlug er einen ganz eigenen Weg ein?

Vom 6. bis 8. Oktober 2016 fand eine Tagung/Gastvortragsreihe an der TU Chemnitz unter dem Titel „Erich Kästner und die Kinderliteratur der fünfziger und sechziger Jahre“ statt, die diese und andere Fragen aus der Sicht von Kinder- und Jugendliteraturwissenschaftlerinnen und Kästner-Experten diskutiert hat. Die Ergebnisse der Tagung werden in einem vom Förderverein Erich Kästner Forschung finanzierten Sammelband 2018 in der Reihe „Erich Kästner Studien“ veröffentlicht.

Hier finden Sie das Abstractheft zur Tagung/Vortragsreihe.

Finanzierung:

Freistaat Sachsen (Gastvortragsreihe) und Förderverein Erich Kästner Forschung e. V. (Publikation Sammelband)

Projektzeitraum:

01.01.2016 bis 31.12.2018


Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 05. April 2018 12:34