Professuren

Grundschuldidaktik Sachunterricht

Navigation

zurück zur Übersicht

Studierende des Grundschullehramtes auf Studienreise in Tamil Nadu / Südindien

Studierende des Faches Sachunterricht erleben zur Zeit eine Kultur, die sehr verschieden von der gewohnten, behüteten und geordneten Umgebung ist. Im Rahmen ihres regulären Studiums (Modul SACH02) sind sie mit der Lehrbeauftragten Dr. Brunhild Landwehr, die diesen interkulturellen Austausch seit 1994 für Studierende des Lehramtes Sachunterricht anbietet, in Tamil Nadu unterwegs. Neben allgemeinen kulturellen Fragestellungen (Politik, Hinduismus, Kastensystem, Familienplanung etc.) stehen Schul- und Universitätsbesuche im Vordergrund der Studienreise. Es werden zwei unterschiedliche Schulen für „Children with Special Needs“ besucht, die Studierenden sind aber auch gefordert, selbst zu unterrichten. So erarbeiten die Studierenden naturwissenschaftliche Themen mit Kindern sowohl in (schlecht ausgestatteten) Governmentschools (Primarstufe) , aber auch in einer Montessorieschool, die privat finanziert und ausgesprochen modern eingerichtet ist. Ein weiterer Höhepunkt ist ein dreitägiges Seminar mit indischen Studierenden an der Mother Teresa University in Kodaikanal, wo Gemeinsamkeiten und Differenzen der beiden Kulturen erarbeitet und in Vorträgen sowie in Boal-Statuen präsentiert wurden.

Die Inhalte der Studienreise werden für eine Ausstellung über Indien aufbereitet, die für die Primarstufe konzipiert ist und ab Juni 2020 als Wanderausstellung ausgeliehen werden kann. Die Eröffnung wird am 25.5.2020, 18.00 Uhr in der Fakultät Erziehungswissenschaften sein.

(BL)

Beim Experimentieren mit Kindern:

Experimente 1 klein

Telegram 2 IMG 20200311 082921 klein

Vorbereitung von gemeinsamen Vorträgen an der Mother Teresa Univerity in Kodaikanal:

Telegram 6

Vor der letzten Herausforderung - Fahrradfahren in Indien:

Telegram 5

 


Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 11. März 2020 15:07