Das Projekt ILeA plus Deutsch befasst sich mit der Erstellung, Erprobung und Normierung von Aufgaben zur lernprozessbegleitenden Diagnostik und Förderung im Fach Deutsch in der Grundschule für das Land Brandenburg.

Cover Handuch ILeA plus, Bild: M.Kundt, LISUM 2020, CC BY-ND 4.0
Cover Handuch ILeA plus, Bild: M.Kundt, LISUM 2020, CC BY-ND 4.0

Über das Forschungsvorhaben

Das Forschungsvorhaben ILeA plus wurde in den Jahren 2016 bis 2020 im Auftrag des Landes Brandenburg realisiert (Projektlaufzeit 01.06.2016 bis 30.09.2020). Ziel war die Überarbeitung, Neukonzeption und Erprobung einer digitalisierten Version der individuellen Lernstandsanalysen ILeA im Fach Deutsch. Für die Aufgabenpakete der Klassenstufen 1, 3 und 5 erfolgte zudem eine Normierung und Validierung. Die ILeA plus - Aufgabenpakete A bis D für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 stehen den Grundschulen im Land Brandenburg seit dem Schuljahresbeginn 2019/2020 in digitaler Form kostenlos zur Verfügung und können über weBBschule, dem zentrale Online-Verwaltungssystem des Landes Brandenburg, abgerufen werden.

Das Interesse an der individuelle Lernstandsanalyse ILeA plus ist seit der Veröffentlichung stetig gestiegen. Mit dem Schuljahr 2020/21 wird auch in Berlin das Verfahren genutzt. Als neustes Bundesland will nun Thüringen mit dem Einsatz beginnen. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde von der brandenburgischen Bildungsministerin Britta Ernst unterzeichnet. Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg haben bereits ihr Interesse bekundet.

Konzeptionell orientiert sich ILeA plus Deutsch an den Vorstellungen des Formativen Assessments als einem Baustein inklusiver Unterrichtskultur. Zugleich stellen die Rahmenlehrpläne des Landes Brandenburg eine zentrale curriculare und kriteriale Bezugsgröße dar. Eng mit der digitalisierten Durchführung und Auswertung ist auch die Bereitstellung von digitalisierten und ergebnisbezogenen Förderempfehlungen verbunden. So sollen Lehrpersonen bei der Verzahnung von Diagnostik und Förderung im Kontext einer lernprozessbegleitenden pädagogischen Diagnostik unterstützt werden.

Die neuen Aufgabenformate wurden im Schuljahr 2017/2018 in 11 brandenburgischen Grundschulen mit 1101 Schülerinnen und Schüler erprobt und im Schuljahr 2018/2019 an einer repräsentativen Stichprobe in 80 Grundschulen mit über 900 Schüler*innen je Klassenstufe normiert und validiert. Das Handbuch zu ILeA plus liegt in der nunmehr dritten Auflage vor und kann auf folgender Seite abgerufen werden: "ILeA plus - Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer"

In der letzten Projektphase wurde für das Aufgabenpaket A eine bereits erprobte Parallelversion normiert und validiert, die ergänzend vor den Winterferien eingesetzt werden kann, um die individuellen Lernfortschritte im ersten Schulhalbjahr ermitteln und angepasste Fördervorschläge unterbreiten zu können. 

Das Ziel des Teilprojektes ist die Prüfung der testtheoretischen Gütekriterien sowie die empirische Gewinnung klassenstufenspezifischer Referenzwerte für die, als Resultat aus Teilpaket 2 hervorgegangenen Testversionen für die Jahrgangsstufen 1 bis 6.

Normierungsbericht

Leitung

Prof. Dr. Brigitte Latzko

Mitarbeit

Das Ziel des Zusatzprojekts ist die Prüfung der testtheoretischen Gütekriterien sowie die empirische Gewinnung klassenstufenspezifischer Referenzwerte für die, als Resultat aus Teilpaket 2 des ursprünglichen Projektes ILeAplus hervorgegangenen, endgültigen Testversionen zur Messung Früher Literalität für die Klassenstufe 1 zum Schulhalbjahr (Paket A-II).

Teilprojektleitung

Prof. Dr. Brigitte Latzko

Mitarbeit

Publikationen

  • Gottlebe, K.; Dietrich, S.; Latzko, B.
    Psychometrische Qualität der Aufgabenpakete und Normierung
    In: Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (Hrsg.)
    Handbuch ILeA plus Teil II Deutsch (3rd ed.). Ludwigsfelde. 2020. S. II.83 - II.96
  • Gottlebe, K.; Dietrich, S.; Latzko, B.
    Psychometrische Qualität der Aufgabenpakete und Normierung
    In: Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (Hrsg.)
    Handbuch ILeA plus Teil II Deutsch (2nd ed.). Ludwigsfelde. 2019. S. II.83 - II.96
  • Gottlebe, K.; Dietrich, S.; Latzko, B.; & Liebers, K.
    Bericht zur Normierung der Aufgabenpakete ILeA plus Deutsch im Schuljahr 2018/19
    Universität Leipzig. 2020
    details ansehen
  • Kirchner, S.; Gottlebe, K.; Dietrich, S.; Latzko, B.
    Niveaustufen B bis D: Aufgabenpakete Rechtschreiben.
    In: Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (Hrsg.)
    Handbuch ILeA plus Teil II Deutsch (2nd ed.). Ludwigsfelde. 2019. S. II.54-II.80
  • Liebers, K.; Junger, R.; Kanold, E.; Gottlebe, K.; Dietrich, S.; & Latzko, B.
    Bericht zum Teilprojekt 2 „Erprobung der Aufgabenpakete ILeA plus Deutsch“
    Universität Leipzig. 2018
  • Liebers, K.; Junger, R.; Kanold, E.; Gottlebe, K.; Dietrich, S.; Latzko, B.
    Niveaustufe A: Aufgabenpaket Schriftsprachliche Voraussetzungen
    In: Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (Hrsg.)
    Handbuch ILeA plus Teil II Deutsch (3rd ed.). Ludwigsfelde. 2020. S. II.6-II.25
  • Liebers, K.; Junger, R.; Kanold, E.; Gottlebe, K.; Dietrich, S.; Latzko, B.
    Bericht zum Teilprojekt 2 „Erprobung der Aufgabenpakte ILeA plus Deutsch“ (überarbeitete und ergänzte Version)
    Universität Leipzig. 2019
    details ansehen
  • Liebers, K.; Junger, R.; Kanold, E.; Gottlebe, K.; Dietrich, S.; Latzko, B.
    Niveaustufe A: Aufgabenpaket Schriftsprachliche Voraussetzungen
    In: Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (Hrsg.), Handbuch ILeA plus Teil II Deutsch (2nd ed.). Ludwigsfelde. 2019. S. II.6-II.25
  • Ritter, M.; Gottlebe, K.; Ritter, A.; Dietrich, S.; Latzko, B.
    Niveaustufen B bis D: Aufgabenpakete Lesen
    In: Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (Hrsg.)
    Handbuch ILeA plus Teil II Deutsch (2nd ed.). Ludwigsfelde. 2019. S. II.25-II.53

Das könnte Sie auch interessieren

Link zur Pressemitteilung

mehr erfahren

ILeA plus - Bildungsserver Berlin-Brandenburg

mehr erfahren

Handbuch ILeA plus für Lehrerinnen und Lehrer

mehr erfahren