Profil

Das Kernfach Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales (WTH) studieren angehende Förderpädagog:innen an der Universität Leipzig. Das WTH-Studium verbindet die vier Bezugsdisziplinen Wirtschaftswissenschaft, Technikwissenschaft, Ökotrophologie und Sozialwissenschaft.

Aktuelles

Das Kernfach Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales (WTH) ist am Institut für Förderpädagogik der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät angesiedelt. Die Fakultät und die Junioprofessur WTH berichten regelmäßig über Aktuelles.

WTH News:

Lesereise "Coronasemester reflektiert"

Wir laden Sie herzlich zur ersten Etappe der AEDiL-Lesereise am 07.06.2021 12Uhr ein.

Info & Anmeldung

Facharbeitskreis "BNE in der Hochschullehre"

Der FAK trifft sich erneut am 17. Juni 2021, 16:00 Uhr. Interessierte sind herzlich eingeladen.

weiterlesen
Ein Vortragssaal mit Zuhörenden, im Hintergrund der Vortragende.

Fachveranstaltungen

Das WTH-Team organisiert regelmäßig wissenschaftliche Fachtagungen, Kolloquien, Gastvorträge und andere wissenschaftliche Veranstaltungen. Einen kurzen Überblick finden Sie im leuris:Portal der Universität Leipzig.

mehr erfahren

Studium

Im Mittelpunkt des WTH-Studiums steht der Erwerb von fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und fachpraktischen Kenntnissen und Fertigkeiten. Das Studium soll die Voraussetzungen für die Erste Staatsprüfung und die Aufnahme des Vorbereitungsdienstes für dieses Lehramt schaffen.

Zwei Studierende sitzen in der Bibliothek und lernen.

Lehramt WTH studieren

Erhalten Sie auf einen Blick alle wichtigen Informationen über Zulassungsvoraussetzungen, Inhalte und Bewerbungsmodalitäten für das Lehramt Sonderpädagogik im Fach Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales.

mehr erfahren

Weitere Dokumente und Hinweise

Hier finden Sie weitere Hinweise, Anleitungen und Formulare, die Sie im Studium benötigen.

Praktikum vor dem Studium

Die Zulassungsvoraussetzungen beinhalten auch Praktika vor dem Studium:

  • Vor Studienbeginn muss ein vierwöchiges Sozialpraktikum in einer Kinder-, Jugend- oder Sozialeinrichtung nachgewiesen werden. 
  • Vor Studienbeginn muss WTH-fachspezifisch gemäß Paragraph 2 der PO ein zweiwöchiges Praktikum nach dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung in den Bereichen Holz- und Metallverarbeitung, Bau, Technik/Elektronik, Gartenbau und Landwirtschaft, Gastronomie oder in weiteren WTH assoziierten Bereichen nachgewiesen werden.

Studienbegleitendes Praktikum im Studium

Am Ende des Studiums sind laut § 68 und § 113 Abs. 4 LAPO 1 einschlägige Praktika im Umfang von insgesamt 2 Monaten (320 Stunden) nachzuweisen.

In der Regel setzt sich diese Zeit aus mehreren Praktika zusammen. Bitte nutzen Sie das Formular „Nachweis Betriebspraktikum“ zur Dokumentation. Nutzen Sie bei Bedarf die „Praktikumsbescheinigung“, um sich die Praktikumszeit vom Unternehmen bestätigen zu lassen.

Ansprechpartnerin ist Antje Goller

 

MusterPraktikumsbescheinigung
PDF 296 KB

Studierende, die 2013 bis 2017 immatrikuliert wurden
Nachweis Betriebspraktikum
PDF 202 KB

Studierende, die ab 2018 immatrikuliert wurden
Nachweis Betriebspraktikum
PDF 266 KB

Nachweis Betriebspraktikum (digital bearbeitbares Dokument)
DOCX 496 KB

 

 

Wissenschaftliche Arbeiten und Exposés

Die Vorlage zur Erstellung des Exposés für wissenschaftliche Arbeiten im Rahmen der Ersten Staatsprüfung und den Leitfaden zum Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten können Sie hier downloaden. Der Leitfaden liegt allen wissenschaftlichen Arbeiten zugrunde, die im Rahmen des WTH-Studiums angefertigt werden.

 

Vorlage zur Erstellung des Exposés
PDF 142 KB

Leitfaden zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten
PDF 458 KB

UBL Universitätsbibliothek Leipzig

Die Universitätsbibliothek Leipzig bietet ein breites Angebot an Zugängen zu den verschiedenen Medien. In den Freihandbereichen kann ausgeliehen werden, teilweise auch aus dem Magazin. Zahlreiche weitere Medien, insbesondere Zeitungen und Zeit­schriften, ältere Bücher und Mikrofiche werden im Lesesaal bereitgestellt. Daneben stehen E-Books, E-Journals, Datenbanken und Digitalisate zur Online-Nutzung zur Verfügung.

Mit einem VPN-Zugang zur Universität Leipzig können Sie die elektronischen Angebote der UBL bequem auch von zu Hause aus nutzen.

Mehr erfahren

Universitätsrechenzentrum – Campuslizenzen

Das Universitätsrechenzentrum hält zur Unterstützung Ihres Studiums diverse Campuslizenzen und kostenfreie Softwareprodukte für Studierende der Universität Leipzig bereit. Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeitenden vom Servicedesk des URZ gerne zur Verfügung.

Mehr erfahren

Erste Staatsprüfung für das Lehramt

Die Termine der Ersten Staatsprüfung für Ihren Prüfungszeitraum sowie die Termine der vorausgehenden Informationsveranstaltungen für Prüfungskandidatinnen und -kandidaten sowie Hinweise zum Verfahren und Formulare finden Sie auf den Internetseiten des Sächsischen Staatsministerium für Kultus (SMK).

Ansprechpartner für die staatsexamensbezogenen Abschlussprüfungen ist das Sächsische Landesamt für Schule und Bildung (LaSuB).

Die Ausgestaltung und Durchführung des Vorbereitungsdienstes (VBD) erfolgt auf der Grundlage der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus (SMK) über den Vorbereitungsdienst und die Staatsprüfung für Absolventinnen und Absolventen mit Masterabschluss sowie die Zweite Staatsprüfung für Lehrämter an Schulen im Freistaat Sachsen (Lehramtsprüfungsordnung II – LAPO II). Informationen zur Bewerbung, Zulassung und Staatsprüfung finden Sie auf den Internetseiten des Sächsischen Staatsministerium für Kultus (SMK).

Ansprechpartner zum Vorbereitungsdienst ist das Sächsische Landesamt für Schule und Bildung (LaSuB):
 

Lehramt Sonderpädagogik Lehramt an Oberschulen

Landesamt für Schule und Bildung, Standort Leipzig

Nonnenstraße 44c
04229 Leipzig
Telefon: +49 341 4945-962


E-Mail schreiben

Landesamt für Schule und Bildung, Standort Chemnitz, Lehrerausbildungsstätte Chemnitz

Straße der Nationen 12
09111 Chemnitz
Telefon: +49 371 256202-14

E-Mail schreiben

Forschung

Das Forschungsinteresse des Teams liegt auf Lehr-Lern-Fragen und fachinhaltlichen Themen im Verbund der vier Bezugsdisziplinen Wirtschaftswissenschaft, Technikwissenschaft, Hauswirtschaftswissenschaft und Sozialwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung beruflicher Teilhabe und Inklusion.

WTH Forschung

BNE-Implementierung: Bildung für nachhaltige Entwicklung im Lehramt

Forschungsprojekt BNE-Implementierung

Ein zentraler Bildungsauftrag der Hochschullehre ist die Befähigung Studierender zur Bearbeitung gesellschaftlicher Schlüsselprobleme im globalen Kontext. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bietet einen geeigneten didaktischen Rahmen für diese Kompetenzentwicklung. BNE befähigt „Lernende, informierte Entscheidungen zu treffen und verantwortungsbewusst zum Schutz der Umwelt, für eine bestandsfähige Wirtschaft und einer gerechten Gesellschaft für aktuelle und zukünftige Generationen zu handeln“ (Deutsche UNESCO-Kommission e.V., 2014). Lehrkräften kommt hierbei eine besondere Rolle als Multiplikator:innen im Bildungsbereich zu.

Praktische Relvanz

Ziel des Vorhabens ‚BNE-Implementierung‘ ist es, ein Vorgehen zur Integration von BNE in die fachwissenschaftliche und fachdidaktische Lehramtsbildung am Beispiel des Integrativfachs WTH zu entwickeln und umzusetzen.

Wissenschaftliche Relevanz

Das Vorhaben ‚BNE-Implementierung‘ bietet die Gelegenheit, über die Entwicklungsarbeit am konkreten Standort Leipzig hinaus Beiträge zur wissenschaftlichen Theorieentwicklung zu leisten.

Perspektiven Lehrender und Studierender auf BNE werden explorativ erhoben. Hierbei wird bei Lehrenden ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, welches Verständnis sie von BNE haben (subjektive Theorien) und wie dieses sich in ihrer Lehre widerspiegelt. Bei Studierenden wird in Fokusgruppen erhoben, welches Verständnis sie von BNE haben und welchen Bedarf bzw. welche Wünsche sie aus diesem Verständnis für die Gestaltung universitärer Lehre ableiten.

Eine zusätzliche Durchführung dieser Erhebungen an einem weiteren Hochschulstandort ist angedacht, um die Generalisierbarkeit der Ergebnisse zu erhöhen.

Poster zum Projekt
PDF 1,010 KB

Ansprechpartnerin: Antje Goller

AEDiL: AutoEthnographische Forschung zu digitaler Lehre und deren Begleitung

Geleitet von Dr. Isabel Steinhardt, forschen 21 Lehrende im Projekt AEDiL im Rahmen einer kollaborativen Autoethnographie zur Umstellung der Hochschullehre auf digitale, kontaktfeie Settings.

Ziel des Projektes AEDiL ist es, diesen Prozess selbstreflexiv-forschend zu begleiten.

Der Fachbereich WTH wird in der Autor:innengruppe von Antje Goller vertreten.

Twitter: @DigitaleLehre

 

Monographie "Coronasemester reflektiert" (April 2021)

Nahaufnahme einer Buchseite. Wörter auf Englisch sind zu sehen.

Publikationen

Das WTH-Team publiziert regelmäßig Fachbeiträge in begutachteten Fachzeitschriften und Sammel-bänden. Die Forschungsaktivitäten und Publikationen finden Sie im leuris:Portal der Universität Leipzig.

mehr erfahren

Projekte

Die Arbeitsgruppe WTH führt regelmäßig Projekte mit verschiedenen Kooperationspartnern durch. Die Partner sind Schulen, Schulbehörden, andere Verwaltungseinrichtungen, Unternehmen, Inklusionsbetriebe, Kammern, Verbände, Vereine, Netzwerke und zivilgesellschaftliche Initiativen.

Mund-Nasen-Schutz: WTH lebenswichtig

Die aktuelle Situation stellt die Zivilgesellschaft weltweit vor neue Herausforderungen. Home-Schooling und Telearbeit fordern von privaten Haushalten eine effektive Tagesstruktur mit gut organisierter Arbeitsteilung und gegenseitiger Rücksichtnahme. Aufgrund umfassender Einschränkungen im Dienstleistungssektor werden beispielsweise Mahlzeiten häufiger selbst zubereitet und Reparaturen im Haushalt eigenständig ausgeführt. Dies zeigt sehr deutlich die Notwendigkeit einer Schulbildung, welche Alltagskompetenzen stärkt.

Das interdisziplinäre Unterrichtsfach Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales (WTH) vermittelt in Sachsen an Förderschulen genau diese Kenntnisse und Fähigkeiten. Darüber hinaus nimmt es bezüglich der Berufsorientierung und insbesondere für die Gewinnung von Fachkräften in systemrelevanten Berufen eine Schlüsselstellung am Übergang Schule – Beruf ein.

Gemeinsam engagieren wir uns seit 2013 in verschiedenen zivilgesellschaftlich relevanten Projekten, wie zum Beispiel unsere Mund-Nasen-Schutz-Aktion, von der Sie heute profitieren können.

Fordern auch Sie per E-Mail ein DIY-Paket an und beteiligen Sie sich. Und vor allem: Bleiben Sie gesund und optimistisch!

Masken zum Schutz vor Viren in verschiedenen Farben und Designs hängen nebeneinander auf einer Leine.
Foto: Colourbox

Projekt „Kist_In“: Übergabe der ersten Unterrichtskisten

Innerhalb der Lehramtsausbildung im Fach „Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales“ (WTH) haben Studierende verschiedene Themen des Lehrplans WTH didaktisch aufbereitet. Ziel war es, die Nachhaltigkeitsdiskussion für Schülerinnen und Schüler erfahrbar zu machen. Das von den Studierenden entwickelte und an einem Leipziger Förderzentrum erprobte Unterrichtsmaterial wurde als kompakte Materialsammlung in Form von Unterrichtskisten (Projekt „Kist_In“) erstellt.

Mit der Unterstützung der Westsächsischen Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH (WEV), des Plagwitzer Lernfördervereins und des Abfallzweckverbands Westsachsen (ZAW) konnten zwei der Unterrichtskisten als komplette Materialsammlung zehnfach vervielfältigt werden. Die Unterrichtskisten der Projekte „Recycling-Möbel“ und „Nachhaltige Ernährung“ konnten am 11. Februar 2019 an den ZAW zur Weiterleitung an Leipziger Schulen, wie der Förderschule zur Lernförderung im Stadtteil Grünau, übergeben werden.

Das didaktische Material der Kist_In-Projekte steht außerdem auf der Open Educational Ressource-Plattform der Universität Leipzig „EDUdigitaLE“ zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Die WTH-Kolloquiumsreihe „Zukunft – Energie“ fand 2020 erstmals mit dem Clusterteam „Neue Energiesysteme“ der Energiemetropole Leipzig, dem Netzwerk Energie und Umwelt (NEU) e. V. Leipzig und dem Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig statt. Jedes der sechs Treffen beinhaltete drei bis vier Impulsreferate, die jeweils diskutiert wurden. Bei den Treffen wurden auch Vorschläge zur Umsetzung im Lehramtsstudium und Unterrichtsfach entwickelt.

  • Dienstag, 4. Februar 2020
    Technologische und bildungspolitische Konsequenzen aus dem Klimawandel
  • Dienstag, 7. April 2020 – (leider entfallen)
    Auf dem Weg zu 100 % erneuerbarer Energieversorgung: Gesellschaftlich, technisch und pädagogisch
  • Dienstag, 2. Juni 2020 – (leider entfallen)
    Energieversorgung durch Entkopplung von Zeit und Raum: Von der Natur übers Schulexperiment zur realen Anwendung
  • Dienstag, 4. August 2020 – (komplett digital in geschlossenem Videokonferenzraum)
    2000 Jahre Dampfmaschine – Von der Aerolipile zum heutigen Parabolrinnen-Kraftwerk
  • Dienstag, 6. Oktober 2020 – (komplett digital in geschlossenem Videokonferenzraum)
    Das sich selbst mit Energie versorgende Dorf – Eigentlich nichts Neues? – Beste praktische Beispiele
  • Dienstag, 1. Dezember 2020 – (komplett digital in geschlossenem Videokonferenzraum)
    Der Markt macht es? – Künftige Versorgungs-Modelle im Wettbewerb – Mobiles Denken und Handeln

Team

Die Juniorprofessur Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales unter besonderer Berücksichtigung beruflicher Teilhabe und Inklusion ist derzeit nicht besetzt. Die Personen im WTH-Team stehen Ihnen bei Fragen zum WTH-Studium, der Forschung, den Projekten und den Veranstaltungen gerne zur Verfügung.

Dr. Antje Wagner

Dr. Antje Wagner

Wiss. Mitarbeiterin

Haus 5
Marschnerstraße 29 e, Raum 129
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31862

Default Avatar

Antje Goller

Wiss. Mitarbeiterin

Haus 5
Marschnerstraße 29d/e
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31863

Default Avatar

Birgit Walther

Wiss. Mitarbeiterin

Interim Erziehungswiss.
Marschnerstraße 29 e, Raum 130
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31864

Default Avatar

Torsten Claus

Maschinenmeister

Haus 5
Marschnerstraße 29d/e
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31864

Kontakt

Die Juniorprofessur Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales unter besonderer Berücksichtigung beruflicher Teilhabe und Inklusion ist nicht besetzt. Die Personen im Team stehen Ihnen für Ihre Anfragen zu WTH gerne zur Verfügung.

Fachdidaktik Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales u. b. B. beruflicher Teilhabe und Inklusion (JP)

Haus 5
Marschnerstraße 29d/e
04109 Leipzig

Hier finden Sie uns