Professur

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Professur Pädagogik im Förderschwerpunkt Lernen!

lernen bild

Der Arbeitsbereich beschäftigt sich mit einer Pädagogik für Menschen mit Lernbeeinträchtigungen, stellt sich den Potenzialen und Anforderungen der Entwicklung inklusiver Strukturen in Gesellschaft und Schule und bekennt sich zu einem humanistischen Menschenbild, das von einer grundlegenden Akzeptanz jedes Einzelnen und seinem Streben nach Autonomie und Selbstverwirklichung ausgeht.

Im Mittelpunkt der Forschung und Lehre unseres Arbeitsbereiches stehen daher zentrale Fragestellungen, die sich mit erschwerten Lebens- und Lernsituationen sowie Formen der Ausgrenzung und Benachteiligung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auseinandersetzen. Es ist unser Ziel, die Studierenden u. a. für das Erkennen dieser Problemlagen zu sensibilisieren und sie zu einem wissenschaftlich geleiteten, verantwortungsvollen und ressourcenorientierten professionellen pädagogischen Handeln zu befähigen.

Die Studierenden werden im Rahmen der universitären Ausbildung auf eine sonderpädagogische Tätigkeit im schulischen Kontext vorbereitet. Die Qualität dieser Ausbildung soll durch die Vermittlung fundierter pädagogischer und sozialwissenschaftlicher Kenntnisse sowie den Erwerb grundlegender Kompetenzen zur Diagnostik, Förderung, Bildung und Erziehung von SchülerInnen mit dem Förderschwerpunkt Lernen sichergestellt werden.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis durch die Zusammenarbeit von Universität und Bildungspartnern, insbesondere schulischen Einrichtungen. Diese Verbindungen werden durch langjährige, auch internationale Kooperationen sowie Forschungsprojekte ermöglicht.

Wir verstehen uns als AnsprechpartnerInnen für Studierende und Interessierte anderer Fachbereiche bzw. Einrichtungen bezüglich einer Pädagogik für Menschen mit Lernbeeinträchtigungen. Dabei ist uns eine konstruktive Zusammenarbeit wichtig, bei der das Ziel verfolgt wird, gemeinsam innovative Lösungen zu entwickeln.

 

Navigation

zurück zur Übersicht

Prüfungsapparat Staatsexamen Sommer 2018 Albertina

Für die Kandidat*innen zur Staatsexamenprüfung Pädagogik im Förderschwerpunkt Lernen steht ab sofort in der Albertina im 2. OG Ost, gegenüber der Servicetheke in einem kleinen Regal ein Prüfungsapparat mit empfohlener Grundlagenliteratur als Präsenzliteratur zur Verfügung. Es handelt sich umausgewählte Grundlagenliteratur, die themenspezifisch durch Artikel, Literatur aus den Modulen oder Onlinequellen ergänzt werden muss
Bei Fragen können Sie sich an den Service der Universitätsbibliothek / Albertina wenden.


Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 05. Juli 2018 12:01