Nachricht vom

Dreiteiliger Online-Workshop im Rahmen der HDS-Themenwochen "Gemeinsam für diskriminierungsfreie Hochschullehre" mit Klemens Ketelhut (Pädagogische Hochschule Heidelberg) und Stefanie Krüger (RosaLinde e. V. Leipzig). Teil 1: 10. September

Im Kurs soll es darum gehen, eine grundlegende Sensibilität für die Lebenssituationen von lesbischen, schwulen, bi- und asexuellen sowie trans- und intergeschlechtlichen Menschen zu erwerben, Begriffe zu klären, Methoden kennenzulernen, Fallbeispiele zu besprechen und zu diskutieren, wie eine queerfreundliche Hochschule aussehen kann und welchen Beitrag die eigene hochschuldidaktische Lehrpraxis dabei spielt. Der Kurs ist einführend angelegt und kann ohne thema-tische Vorkenntnisse besucht werden.
Es handelt sich um einen dreiteiligen Workshop: www.kc-sachsen.de/files/chancengleichheit/Publikationen/2021_HDS_Themenwochen_Programmheft_barrierefrei.pdf
Teil 1: 10. September, 9 bis 16 Uhr; Teil 2 und 3 finden außerhalb der HDS.Themenwochen statt (13. & 22. Oktober 2021, 9.30-11 Uhr bzw. 9-12 Uhr).

Zur Themenwoche des HDS "Gemeinsam für diskriminierungsfreie Hochschullehre": www.kc-sachsen.de/files/chancengleichheit/Publikationen/2021_HDS_Themenwochen_Programmheft_barrierefrei.pdf