Default Avatar

Pauline Kalder

Lehrkr. f. bes. Aufg.

Grundschuldidaktik Werken
Haus 3
Marschnerstraße 31, Raum 036
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31474

Kurzprofil

Pauline Kalder ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich der Grundschuldidaktik Werken (Erziehungswissenschaftlichen Fakultät, Universität Leipzig) tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich einer Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie digitaler Bildung im technischen Gestalten. Der Fokus liegt dabei vor allem auf den Möglichkeiten digitaler Medien als Gestaltungsmittel im Primarbereich.





Berufliche Laufbahn

  • seit 01/2021
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Fachdidaktik Werken, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Universität Leipzig)
  • 01/2020 - 12/2020
    Wissenschafttliche Hilfskraft (Fachdidaktik Werken, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Universität Leipzig)

Ausbildung

  • 10/2015 - 09/2019
    Staatsexamen Lehramt an Grundschulen
  • Klimaschulen in Sachsen – Erstellung fachlich und didaktisch aufbereiteter Unterrichtsmaterialien für Grundschulen
    Landwehr, Brunhild
    Laufzeit: 08.2020 - 08.2021
    Mittelgeber: Andere sächsische Ministerien (ohne SMWA und SMWK)
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Grundschuldidaktik Sachunterricht unter besonderer Berücksichtigung von Naturwissenschaft und Technik; Bereich Grundschuldidaktik Werken
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Grundlagen des Faches Werken als technisches Gestalten (05-GSD-WERK01)

    Seminar zur Einführung in die konzeptionell-historischen Entwicklungen des Fachs, in seine Zieldimensionen einer grundlegenden Bildung und in den Umgang mit Diversität, individuellen Lernausgangslagen und Lebensweltenorientierung im Werken als technisches Gestalten.

    (Sommersemester 2021)