Annika Herrmann

Annika Herrmann

Wiss. Mitarbeiterin

Grundschuldidaktik Sachunterricht unter besonderer Berücksichtigung von Naturwissenschaft und Technik
Haus 3
Marschnerstraße 31
04109 Leipzig

Kurzprofil

Annika Herrmann arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig im Arbeitsbereich Grundschuldidaktik Sachunterricht unter besonderer Berücksichtigung von Naturwissenschaft und Technik. Sie ist Promotionsstudentin an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät und der Arbeitstitel ihres Dissertationsvorhabens lautet: "Partizipation und adaptives Scaffolding: Unterrichtsdiskurs im naturwissenschaftlichen Lernen der Primarstufe".

Berufliche Laufbahn

  • 10/2016 - 03/2019
    Studentische Hilfskraft im Arbeitsbereich Pädagogische Psychologie mit Schwerpunkt Lehren, Lernen und Entwicklung | Universität Leipzig
  • 04/2019 - 02/2020
    Wissenschaftliche Hilfskraft im Arbeitsbereich Pädagogische Psychologie mit Schwerpunkt Lehren, Lernen und Entwicklung | Universität Leipzig
  • seit 03/2020
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Grundschuldidaktik Sachunterricht unter besonderer Berücksichtigung von Naturwissenschaft und Technik | Universität Leipzig

Ausbildung

  • 10/2014 - 03/2019
    Studium Lehramt an Grundschulen, Kernfach Anglistik | Universität Leipzig
  • seit 04/2019
    Promotion an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät | Universität Leipzig
  •  Interaktionen in Lehr-Lern-Prozessen der Primarstufe: Untersuchung von Partizipation der Schüler*innen und dem Einsatz von Scaffolding durch Lehrpersonen | im Rahmen des Dissertationsvorhabens
  • Gestaltung und Evaluation von Lernumgebungen im Sachunterricht (05-GSD-SACH03)

    Seminar 2 SWS