Default Avatar

Karl Wollmann

Wiss. Mitarbeiter

Grundschuldidaktik Sachunterricht unter besonderer Berücksichtigung von Naturwissenschaft und Technik
Haus 3
Marschnerstraße 31
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31460
Telefax: +49 341 97-31459

Kurzprofil

Karl Wollmann ist als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Grundschuldidaktik Sachunterricht unter besonderer Berücksichtung von Naturwissenschaft und Technik tätig. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Digitalität im Sachunterricht sowie Digitalisierungsprozessen in Hochschullehre sowie Schule und (Sach-)Unterricht.

Hochschulpolitisch engagiert er sich im (Gründungs-)Institutsrat des Instituts für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich.

Die administrative sowie konzeptionell-inhaltliche Leitung der Lehrsammlung Sachunterricht als Teil der Leipziger Hochschullernwerkstätten gehören ebenfalls zu seinen Aufgaben.

Berufliche Laufbahn

  • seit 10/2015
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Arbeitsbereichen Grundschuldidaktik Sachunterricht und Grundschuldidaktik Sachunterricht u. b. B. v. Naturwiss. und Technik (VProf. Dr. Brunhild Landwehr; Prof. Dr. Kim Lange-Schubert), Universität Leipzig
  • 06/2014 - 08/2014
    Wissenschaftliche Hilfskraft Arbeitsbereich Grundschuldidaktik Deutsch (Prof. Dr. Susanne Riegler), Universität Leipzig
  • 06/2014 - 10/2014
    Wissenschaftliche Hilfskraft Arbeitsbereich Grundschuldidakik Sachunterricht, Universität Leipzig

Ausbildung

  • 04/2010 - 09/2013
    Studium polyvalenter Bachelor Lehramt, Universität Leipzig
  • 10/2013 - 10/2015
    Studium Master of Education, Lehramt an Grundschulen

inhaltliche Schwerpunke

  • Digitalität / Digitalisierung von (naturwissenschaftlich-technischem) Sachunterricht und Schule
  • Professionalisierung von LehrerInnenbildung im Bereich des TPACK
  • Theorie-Praxis-Transfer


methodische Schwerpunke:

  • Design-Based Research
  • u. a. Aufmerksamkeitsanalysen von Grundschulkindern



  • Schule in der digitalen Welt
    Wollmann, Karl
    Laufzeit: 05.2019 - 05.2021
    Mittelgeber: Stiftungen Inland
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Grundschuldidaktik Sachunterricht unter besonderer Berücksichtigung von Naturwissenschaft und Technik
    Details ansehen
  • Klimaschulen in Sachsen – Erstellung fachlich und didaktisch aufbereiteter Unterrichtsmaterialien für Grundschulen
    Landwehr, Brunhild
    Laufzeit: 08.2020 - 08.2021
    Mittelgeber: Andere sächsische Ministerien (ohne SMWA und SMWK)
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Grundschuldidaktik Sachunterricht unter besonderer Berücksichtigung von Naturwissenschaft und Technik; Bereich Grundschuldidaktik Werken
    Details ansehen
  • PraxisdigitaliS - Praxis digital gestalten in Sachsen
    Ganguin, Sonja
    Laufzeit: 03.2020 - 12.2023
    Mittelgeber: BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Didaktik des Schulsports; Fachdidaktik Geschichte; Didaktik des Englischen als Fremdsprache; Psychologie in Schule und Unterricht; Grundschuldidaktik Sachunterricht unter besonderer Berücksichtigung von Naturwissenschaft und Technik; Pädagogik im Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation; Medienkompetenz und Aneignungsforschung; Biologiedidaktik; Zentrum für Lehrer:innenbildung und Schulforschung; Didaktik der Informatik
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Mayer, J.; Lemensieck, A.; Reinhardt, M.; Wollmann, K.
    Fachliche Perspektiven auf digitalisierungsbezogene Lernangebote in der Ausbildung von Grundschullehrer*innen
    In: Holub, B.; Himpsl-Gutermann, K.; Grünberger, N.; Mittlböck, K.; Musilek-Hofer, M.; Varelija-Gerber, A. (Hrsg.)
    lern.medien.werk.statt. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. 2021. S. [peer reviewed; angenommen]
    Details ansehen
  • Landwehr, B.; Wollmann, K.
    Medienbildung für den Sachunterricht - eine Aufgabe der universitären Lehrer/innenbildung?!
    Vielperspektivität als fachdidaktisches Leitprinzip des Sachunterrichts. 2017.
    Details ansehen

weitere Publikationen

Der naturwissenschaftliche Sachunterricht bildet das Zentrum der Lehraktivitäten von Karl Wollmann. Von diesen Inhalten ausgehend, befasst er sich in seiner Lehre vorrangig mit der Frage, wie Student*innen in Situationen des projektorientierten, forschenden Lernens unter eigener Verwendung digitaler Medien, Lernszenarien für Schüler*innen entwickeln, erproben und evaluieren.