Default Avatar

Prof. Dr. Henrik Saalbach

Universitätsprofessor

Pädagogische Psychologie mit dem Schwerpunkt Lehren, Lernen und Entwicklung
Haus 3
Marschnerstraße 31
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31261
Telefax: +49 341 97-31269

Default Avatar

Prof. Dr. Henrik Saalbach

Prodekan

Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Haus 3
Marschnerstraße 31
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31261
Telefax: +49 341 97-31269

Kurzprofil

My research is focused on the relation between language, cognitive development, and academic learning taking two approaches: First, I study the effect of specific linguistic structures on cognitive functions and their development. Second, I examine effects of languages skills and status (monolingual vs. bilingual) on academic learning and executive functions as well as in contexts of Content and Language Integrated Learning. I am further interested in studying the quality of preschool teachers’ verbal scaffolding and its effect on children’s domain-specific learning. I have conducted experimental intervention studies both in the lab and in the field using video-based observational and individual data of children and teachers within a longitudinal multi-level design. I have recently extended my research into the domain of emotions. In particular, I am studying the development of emotion vocabulary as a system and its relation to the development of emotional competence.

Berufliche Laufbahn

  • seit 10/2017
    Prodekan für Forschung der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät
  • seit 04/2015
    Professor (W3) für Psychologie des Lernens und Lehrens, der Entwicklung und Erziehung in sozialen Kontexten, Universität Leipzig
  • seit 04/2015
    Ruf auf die Professur für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigungder Psychologie des Lernens und Lehrens, Universität Hamburg
  • 04/2013 - 03/2015
    Professor (W3) für Lehr- und Lernforschung/Grundschulpädagogik, Universität des Saarlandes
  • 09/2008 - 05/2012
    Dozenturen für Lernpsychologie und Fachdidaktik Mensch & Umwelt an der PH Schwyz und PH Luzern
  • 04/2007 - 03/2013
    Oberassistent am Lehrstuhl für Lehr- und Lernforschung, ETH Zürich
  • 09/2006 - 04/2007
    Post-Doc an der Keio Universität (Japan) und an der Peking Universität (China)
  • 12/2003 - 07/2006
    Doktorand am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (bei E. Stern)
  • 09/2002 - 11/2003
    Postgraduiertenstudium an der Peking Universität, China
  • 10/1996 - 07/1999
    Forschungsassistent am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (bei W. Edelstein)

Ausbildung

  • seit 07/2006
    Dr. phil. in Psychologie an der Technischen Universität Berlin
  • 09/1999 - 06/2000
    Studium der Chinesischen Sprache an der Universität Xiamen, China, Kognitive Psychologie an der Chinesischen Akademie der Wissenschaften
  • 04/1996 - 06/2002
    Studium der Psychologie an der Technischen Universität Berlin (Abschluss: Diplom)
  • 11/1994 - 02/1996
    Zivildienst in der Sozialstation der Johanniter Leipzig
  • seit 07/1994
    Abitur am Humboldt-Gymnasium Leipzig
  • seit 06/1992
    Diploma an der Fort Osage High School, Independence, Missouri, USA
  • TINEO - Spielerisch sozial-emotionale Kompetenz entfalten
    Saalbach, Henrik
    Laufzeit: 04.2018 - 09.2021
    Mittelgeber: Haushaltsmittel (TG51, Overhead)
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Erziehungswissenschaftliche Fakultät
    Details ansehen
  • Formatives Assessment in der inklusiven naturwissenschaftlichen Bildung in der Kita (FinK)
    Saalbach, Henrik
    Laufzeit: 04.2018 - 03.2021
    Mittelgeber: BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Pädagogische Psychologie mit dem Schwerpunkt Lehren, Lernen und Entwicklung
    Details ansehen
  • Der Beitrag sprachlicher und exekutiver Prozesse zur kognitiven und akademischen Leistung bei ein- und zweisprachigen Grundschulkindern
    Saalbach, Henrik
    Laufzeit: 08.2017 - 07.2020
    Mittelgeber: DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Pädagogische Psychologie mit dem Schwerpunkt Lehren, Lernen und Entwicklung
    Details ansehen
  • Sprachprozesse unterstützen die kognitive Leistung: Eine Untersuchung des inneren Sprechens bei Kindern und Erwachsenen mit behavioralen, elektrophysiologischen und optischen Methoden
    Saalbach, Henrik
    Laufzeit: 10.2015 - 03.2020
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Pädagogische Psychologie mit dem Schwerpunkt Lehren, Lernen und Entwicklung; Fakultät für Lebenswissenschaften
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Stephan, F.; Saalbach, H.; Rossi, S.
    The Brain Differentially Prepares Inner and Overt Speech Produc-tion: Electrophysiological and Vascular Evidence
    Brain Sciences. 2020. 10 (3). S. 1-18
    Details ansehen
  • Große, G.; Streubel, B.; Gunzenhauser, C.; Svensson, F.; Imai, M.; Saji, N.; Saalbach, H.
    Diving Deep: Mechanisms of children’s semantic field acquisition
    Conference on Cognitive Development. Budapest: 2020.
    Details ansehen
  • Streubel, B.; Gunzenhauser, C.; Saalbach, H.
    Emotion-specific vocabulary and its contribution to emotion understanding in 4- to 9-year-old children
    Journal of Experimental Child Psychology. 2020.
    Details ansehen
  • Kempert, S.; Schalk, L.; Saalbach, H.
    Sprache als Werkzeug des Lernens: Ein Überblick zu den kommunikativen und kognitiven Funktionen der Sprache und deren Bedeutung für den fachlichen Wissenserwerb
    Psychologie in Erziehung und Unterricht. 2019. S. 176-195
    Details ansehen
  • Bürgermeister, A.; Große, G.; Leuchter, M.; Studhalter, U.; Saalbach, H.
    Interaktion von pädagogischen Fachkräften und Kindern in naturwissenschaftlichen Lerngelegenheiten im Kindergarten: Ein Blick auf die Quantität kindlicher Redebeiträge
    Frühe Bildung. 2019. S. 13-21
    Details ansehen

weitere Publikationen