Studium

Die Professur trägt die Verantwortung für das Modul 05-BWI-07 - Schule als Lern- und Lebensraum - für die Studiengänge Staatsexamen Lehramt an Grundschulen, Staatsexamen Lehramt an Mittelschulen, Staatsexamen Lehramt an Gymnasien.

Zu diesem Modul gehören die Vorlesung „Lern- und Lebensraum Schule als Gegenstand der erziehungswissenschaftlichen Forschung“ und das Kleingruppenseminar „Pädagogische Gestaltung des Lern- und Lebensraums Schule“.

Eine detaillierte Beschreibung der Inhalte der Lehrveranstaltungen finden Sie im Lehrveranstaltungsverzeichnis der Fakultät. Die Materialien der einzelnen Lehrveranstaltungen sind in den jeweiligen Moodle-Kursen abrufbar.

Neben dem Lehramtsstudium ist der Arbeitsbereich für die Gestaltung des fakultätsübergreifenden Schlüsselqualifikationsmoduls zum wissenschaftlichen Arbeiten im Rahmen der Ergänzungsstudien verantwortlich. Abwechselnd von Winter- und Sommersemester wird in die Methoden der qualitativen und quantitativen empirischen Sozialforschung eingeführt und eine Vorlesung, Seminare sowie Tutorien angeboten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier: Lehrveranstaltungsverzeichnis Ergänzungsstudien.

Neben dem Lehramtsstudium ist der Arbeitsbereich in die Gestaltung des SQ-Moduls Genderkompetenzen des Zentrums für Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Leipzig involviert. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier:

www.uni-leipzig.de/~frages/

Module

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen

Modul 05-BWI-07: Schule als Lern- und Lebensraum

Modulverantwortung: Prof.Dr.phil.habil. Barbara Drinck

Modulziele

Die Studierenden

· kennen Konzeptionen der Schule als Lebens- und Sozialraum, sie kennen und wenden Methoden der Lebenswelt- und Sozialraumanalyse an

·   kennen Theorien und Methoden der Schul- und Unterrichtsentwicklung, kennen theoretische Ansätze zum Zusammenwirken schulischer und außerschulischer Bildungs- und Erziehungsprozesse sowie Formen der Kooperation mit außerschulischen Partnern, insbesondere bei der Gestaltung der Ganztagsangebote

· kennen Forschungsergebnisse zur Bedeutung der Heterogenität (sozialschichtspezifische, geschlechtsspezifische, ethnisch- kulturelle, sprachliche Unterschiede sowie Begabung und Behinderung als besondere Lernvoraussetzungen) für die Gestaltung von Schule und Unterricht und reflektieren pädagogische Konzeptionen für den Umgang mit Heterogenität (Differenzierung, Integration und Inklusion)

· kennen Erklärungsansätze für Erziehungsprobleme und Präventions- und Interventionsmöglichkeiten

Lehrformen

Das Modul setzt sich aus folgenden zwei Modulbestandteilen zusammen:

·  Vorlesung "Lern- und Lebensraum Schule als Gegenstand der erziehungswissenschaftlichen Forschung" (1 SWS)

·  Kleingruppenseminar "Pädagogische Gestaltung des Lern- und Lebensraums Schule" (2 SWS)

Modulturnus

Das Modul wird jedes Semester angeboten.

Modulprüfungsleistung 

Die Modulprüfung umfasst eine Projektarbeit mit einer Bearbeitungszeit von 4 Wochen nach Ende der Vorlesungszeit. 

Workload für dieses Modul 

5 LP = 150 Arbeitsstunden

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahme am Modul 05-BWI-05

Staatsexamen Lehramt an Gymnasien

Modul 05-BWI-07: Schule als Lern- und Lebensraum

Modulverantwortung: Prof.Dr.phil.habil. Barbara Drinck

Modulziele

Die Studierenden

· kennen Konzeptionen der Schule als Lebens- und Sozialraum, sie kennen und wenden Methoden der Lebenswelt- und Sozialraumanalyse an

·  kennen Theorien und Methoden der Schul- und Unterrichtsentwicklung, kennen theoretische Ansätze zum Zusammenwirken schulischer und außerschulischer Bildungs- und Erziehungsprozesse sowie Formen der Kooperation mit außerschulischen Partnern, insbesondere bei der Gestaltung der Ganztagsangebote

·  kennen Forschungsergebnisse zur Bedeutung der Heterogenität (sozialschichtspezifische, geschlechtsspezifische, ethnisch- kulturelle, sprachliche Unterschiede sowie Begabung und Behinderung als besondere Lernvoraussetzungen) für die Gestaltung von Schule und Unterricht und reflektieren pädagogische Konzeptionen für den Umgang mit Heterogenität (Differenzierung, Integration und Inklusion)

·  kennen Erklärungsansätze für Erziehungsprobleme und Präventions- und Interventionsmöglichkeiten

Lehrformen

Das Modul setzt sich aus folgenden zwei Modulbestandteilen zusammen:

·  Vorlesung "Lern- und Lebensraum Schule als Gegenstand der erziehungswissenschaftlichen Forschung" (1 SWS)

·  Kleingruppenseminar "Pädagogische Gestaltung des Lern- und Lebensraums Schule" (2 SWS)

Modulturnus

Das Modul wird jedes Semester angeboten.

Modulprüfungsleistung

Die Modulprüfung umfasst eine Hausarbeit mit einer Bearbeitungszeit von 4 Wochen nach Abschluss der Vorlesungszeit.

Workload für dieses Modul

5 LP = 150 Arbeitsstunden

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahme am Modul 05-BWI-05

Staatsexamen Lehramt an Mittelschulen

Modul 05-BWI-07: Schule als Lern- und Lebensraum

Modulverantwortung: Prof.Dr.phil.habil. Barbara Drinck

Modulziele

Die Studierenden

· kennen Konzeptionen der Schule als Lebens- und Sozialraum, sie kennen und wenden Methoden der Lebenswelt- und Sozialraumanalyse an

·  kennen Theorien und Methoden der Schul- und Unterrichtsentwicklung, kennen theoretische Ansätze zum Zusammenwirken schulischer und außerschulischer Bildungs- und Erziehungsprozesse sowie Formen der Kooperation mit außerschulischen Partnern, insbesondere bei der Gestaltung der Ganztagsangebote

·  kennen Forschungsergebnisse zur Bedeutung der Heterogenität (sozialschichtspezifische, geschlechtsspezifische, ethnisch- kulturelle, sprachliche Unterschiede sowie Begabung und Behinderung als besondere Lernvoraussetzungen) für die Gestaltung von Schule und Unterricht und reflektieren pädagogische Konzeptionen für den Umgang mit Heterogenität (Differenzierung, Integration und Inklusion)

·  kennen Erklärungsansätze für Erziehungsprobleme und Präventions- und Interventionsmöglichkeiten

Lehrformen

Das Modul setzt sich aus folgenden zwei Modulbestandteilen zusammen:

·  Vorlesung "Lern- und Lebensraum Schule als Gegenstand der erziehungswissenschaftlichen Forschung" (1 SWS)

·  Kleingruppenseminar "Pädagogische Gestaltung des Lern- und Lebensraums Schule" (2 SWS)

Modulturnus

Das Modul wird jedes Semester angeboten.

Modulprüfungsleistung

Die Modulprüfung umfasst eine Hausarbeit mit einer Bearbeitungszeit von 4 Wochen nach Abschluss der Vorlesungszeit.

Workload für dieses Modul

5 LP = 150 Arbeitsstunden

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahme am Modul 05-BWI-05

Staatsexamen Sonderpädagogik

Modul 05-BWI-07: Schule als Lern- und Lebensraum

Modulverantwortung: Prof.Dr.phil.habil. Barbara Drinck

Modulziele

Die Studierenden

· kennen Konzeptionen der Schule als Lebens- und Sozialraum, sie kennen und wenden Methoden der Lebenswelt- und Sozialraumanalyse an

·  kennen Theorien und Methoden der Schul- und Unterrichtsentwicklung, kennen theoretische Ansätze zum Zusammenwirken schulischer und außerschulischer Bildungs- und Erziehungsprozesse sowie Formen der Kooperation mit außerschulischen Partnern, insbesondere bei der Gestaltung der Ganztagsangebote

·  kennen Forschungsergebnisse zur Bedeutung der Heterogenität (sozialschichtspezifische, geschlechtsspezifische, ethnisch- kulturelle, sprachliche Unterschiede sowie Begabung und Behinderung als besondere Lernvoraussetzungen) für die Gestaltung von Schule und Unterricht und reflektieren pädagogische Konzeptionen für den Umgang mit Heterogenität (Differenzierung, Integration und Inklusion)

·  kennen Erklärungsansätze für Erziehungsprobleme und Präventions- und Interventionsmöglichkeiten

Lehrformen

Das Modul setzt sich aus folgenden zwei Modulbestandteilen zusammen:

·  Vorlesung "Lern- und Lebensraum Schule als Gegenstand der erziehungswissenschaftlichen Forschung" (1 SWS)

·  Kleingruppenseminar "Pädagogische Gestaltung des Lern- und Lebensraums Schule" (2 SWS)

Modulturnus

Das Modul wird jedes Semester angeboten.

Modulprüfungsleistung

Die Modulprüfung umfasst eine Hausarbeit mit einer Bearbeitungszeit von 4 Wochen nach Abschluss der Vorlesungszeit.

Workload für dieses Modul

5 LP = 150 Arbeitsstunden

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahme am Modul 05-BWI-05


Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 30. November -0001 01:00