Aktuelles

Die Professur für Schulpädagogik unter besonderer Berücksichtigung der Schulentwicklungsforschung befasst sich mit den Themenschwerpunkten Qualitätsentwicklung an Schulen, Genderforschung, Diskurstheorie und -analyse, Übergangsmanagement, schulvermeidendes Verhalten und schulpraktische Studien.

Sprechstunden

Liebe Studierende, die Angaben der Sprechstunden der Mitarbeitenden des Lehrstuhls finden Sie in den Kontaktangaben der jeweiligen Personen.

Keine Nachrichten verfügbar.

Lehre

Hier erhalten Sie relevante Informationen zum Modul 05-BWI-07 „Schule als Lern- und Lebensraum“ für Studiengänge zum Staatsexamen Lehramt an Grundschulen, an Oberschulen und an Gymnasien, sowie allgemeine Hinweise zur Lehre.

Lehrangebot und Inhalt

Die aktuellen Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in den Bereichen Qualitätsentwicklung an Schulen, Genderforschung, Diskurstheorie und -analyse, Übergangsmanagement, schulvermeidendes Verhalten und schulpraktische Studien.

mehr erfahren

Staatsexamen

Erfahren Sie, welche Themen Ihnen für die Staatsexamensarbeiten bei uns zur Verfügung stehen und welche Ansprechpersonen Sie dabei unterstützen.

Frau sitzt verzweifelt mit Bergen an Büchern vor Laptop

Themen Staatsexamen

Hier finden Sie die Themen für die Staatsexamensarbeiten und die enstprechenden Ansprechpersonen

mehr erfahren

Forschung

Erfahren Sie mehr über die aktuellen Forschungsprojekte und über abgeschlossene Forschungstätigkeiten der Professur.

Forschung und Projekte

Nachfolgend werden Ihnen aktuelle Projekte und Forschungsbereiche des Arbeitsbereiches Schulpädagogik unter besonderer Berücksichtigung von Schulentwicklungsforschung vorgestellt.

mehr erfahren
Ein in der Mitte aufgeschlagenes Buch liegt auf dem Tisch

Team

Über Uns

Sie haben Fragen? Erfahren Sie hier wer die richtige Ansprechperson für Sie ist.

mehr erfahren

Kontakt

Kontakt Sekretariat

Default Avatar

Janina Cymborski

Sekretärin

Schulpädagogik unter besonderer Berücksichtigung von Schulentwicklungsforschung
Dittrichring 5-7
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31580
Telefax: +49 341 97-31589