Personenseite

Franziska Heinze

Kurzbiographie
Vorträge und Präsentationen
Forschungs-
projekte und
Publikationen
Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs
ehemalige Mitarbeiter/innen
Kontakt Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurzbiographie

seit Mai 2015
wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut, Außenstelle Halle (Saale), Fachgruppe Politische Sozialisation und Demokratieförderung

seit Juni 2010
stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät

seit April 2010
wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs

Februar 2010 – März 2010
wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs

2005-2010
Studium der Erziehungswissenschaft, Allgemeinen Sprachwissenschaft und Französistik auf Magister an der Universität Leipzig

2003-2009
Studium der Kunstpädagogik und Französistik auf Lehramt (Gymnasium) an der Universität Leipzig und an der Université de Haute-Bretagne, Rennes 2 (Frankreich)

 

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

aktuelle Forschungsprojekte

abgeschlossene Forschungsprojekte

Publikationen

Aus den Jahren 2016-2018 (alle anzeigen).
  • Herfter, Christian; Heinze, Franziska; Hallitzky, Maria; Spendrin, Karla: Potenziale der normativen Valenz allgemeindidaktischer Theorien für die Bildungsforschung, in: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (Themenschwerpunkt: Der Beitrag der Erziehungswissenschaft zur Bildungsforschung), 29(56), 2018, S. 87-95
  • Herfter, Christian; Hallitzky, Maria; Hempel, Christopher; Melzer, Susan; Mortag, Iris; Heinze, Franziska; Spendrin, Karla: Wer sagt, was 'Sache' ist? Die Konstitution der fachlichen 'Sache' in allgemeindidaktischen Theorien und Anschlüsse für die empirische Unterrichtsforschung, in: Sache – Dinge – Aufgaben? Zur Konstruktion und Bedeutung von Fachlichkeit in der Unterrichtsforschung (Band zur Tagung der Kommission Schulforschung und Didaktik in der DGfE im März 2017), erscheint

Vorträge und Präsentationen

(B)NE-Konzepte von Lehrer/innen und daraus abzuleitende Konsequenzen für die Implementierung von BNE. Vortrag auf der Tagung „Bildung für nachhaltige Entwicklung - theoretische, konzeptuelle und empirische Perspektiven“ – Nachwuchstagung der DGfE-Kommission Bildung für nachhaltige Entwicklung an der Universität Bern, 08.11.2013.

Bildung für nachhaltige Entwicklung – was Lehrer/innen wissen und können müssen. Posterpräsentation auf dem 8. Berliner Methodentreffen, 13./14.07.2012.

Welche Kompetenzen benötigen Lehrkräfte im Hinblick auf Anforderungen Globalen Lernens? Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Tagung „Allgemeine Didaktik, Lehr-Lernforschung und Fachdidaktiken im Dialog“ –der DGfE-Kommission Schulforschung / Didaktik an der Pädagogischen Hochschule in Kooperation mit der Universität Freiburg, zusammen mit Maria Hallitzky, 28.09.2011.

Schulische Übergänge: Übergangsmanagement. Vortrag anlässlich der Schuljahres-Eröffnungsveranstaltung des Deutsch-Französischen Bildungszentrums Leipzig, 18.08.2011.

Immigrés en Allemagne: la situation spécifique des nouveaux länder. Vortrag im Rahmen des GRUNDTVIG-Programms „La force des femmes : stratégies et méthodes éducatives en contexte multiculturel“, 2009-2011. Federación de Mujeres Progresistas, Madrid, 20.05.2010.


Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 16. Februar 2016 10:24