Personenseite

Dr. Beate Beyer

Kurzbiographie
Vorträge und Präsentationen
Forschungs-
projekte und
Publikationen
Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs
Lehrkraft für besondere Aufgaben
Kontakt Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs

Kurzbiographie

seit Oktober 2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs

April 2011 - September 2012
Wissenschaftliche Angestellte am Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Sozialpädagogik, Universität Tübingen

2007 - 2010
Doktorandin im Promotionskolleg der Hans-Böckler-Stiftung „Bildung und soziale Ungleichheit" an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Thema: „Chancengleichheit im Kindergarten? Inkludierende und exkludierende Handlungs- und Orientierungsmuster in Einrichtungen früher Bildung“

Mai - Dezember 2006
Wissenschaftliche Hilfskraft an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig am Lehrstuhl der Pädagogischen Psychologie

seit Juli 2006
Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Deutsche Gesellschaft für Verhaltentherapie (DGVT)

2004
Auslandssemester an der Norwegian University of Science and Technology (NTNU) in Trondheim, Norwegen.

2000-2006
Studium Erziehungswissenschaften / Soziologie (M.A.) an der Universität Leipzig.

 

abgeschlossene Forschungsprojekte

Publikationen

Aus den Jahren 2016-2018 (alle anzeigen).
  • Hallitzky, Maria; Beyer, Beate; Hempel, Christopher; Herfter, Christian; Leicht, Johanna; Schroeter, Ellen: "Was muss’n jetzt nochmal auf den Strich?" Zur Konstitution von Ergebnisräumen im Literaturunterricht der Sekundarstufe, in: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung, 5 (2016), Mai 2017, S. 46-62
  • Hallitzky, Maria; Beyer, Beate; Hempel, Christopher; Leicht, Johanna; Schroeter, Ellen: ‚Das Märchen von dem Machandelbaum‘ oder wie Unterrichtsstoff durch Medien inszeniert wird, in: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung, 6(1), 2017, S. 14–27
  • Schroeter, Ellen; Hallitzky, Maria; Beyer, Beate; Hempel, Christopher; Herfter, Christian; Leicht, Johanna; Saupe, Anja: "...ich weiß nicht was er uns sagen will damit." (In-)Transparenz in der Begegnung mit dem Gegenstand am Beispiel des Literaturunterrichts. In: S. Schude & K. Moegling (Hrsg.): Transparenz im Unterricht und in der Schule. Teil 2. Forschungsergebnisse und Diskussion. Immenhausen bei Kassel: Prolog-Verlag, 2016, S. 121-145.

Vorträge und Präsentationen

„Das sind aber auch so die Familienverhältnisse also er ist halt beim Vati“ - Normalitätsvorstellungen und Zuschreibungen von LeiterInnen und ErzieherInnen im pädagogischen Alltag, Vortrag im Rahmen einer Arbeitsgruppe, Jahrestagung der DGfE–Sektion Sozialpädagogik 2011. 24. Juni 2012.

„Wenn er nicht da ist, dann ist es harmonisch“ - Zum Umgang mit Kindern aus bildungsarmen Familien im Kindergarten. Vortrag an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Rahmen der Tagung „Soziale Ungleichheit an verschiedenen Bildungsorten und -übergängen“ des Promotionskollegs „Bildung und soziale Ungleichheit“, 7. Oktober 2009.

„Berufswunsch Lehrer?“ - Ergebnisse einer kulturvergleichenden Fragebogenstudie bei norwegischen und deutschen Lehramtsstudierenden. Vortrag an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig im Rahmen der Ringvorlesung für Lehramtsstudierende, 10. Juli 2008

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 16. Februar 2016 10:23