Im Projekt 'Reflexiv Digital Prüfen' wird die bestehende Prüfungsleistung für das Modul "Diagostik, Förderung, Beratung" evaluiert und weiterentwickelt, um Möglichkeiten zu eröffnen, erworbene diagnostische Kompetenzen digital zu prüfen.
Wir suchen personelle Unterstützung (WHK und SHK) für das Projekt und freuen uns über Ihre Bewerbung.

zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Eine junge Frau sitzt vor einem Laptop und liest
Quelle: Colourbox

Ziel

Ziel des Projekts ist es, Inhalte und Aufbau der Prüfungsleistung so zu entwickeln, dass sie möglichst genau abbildet, welchen Entwicklungsstand die Studierenden bzgl. der diganostischen Kompetenz erreicht haben und dabei:

  • die Heterogenität der Studierenden würdigt, indem unterschiedliche Lösungsvarianten v.a. hinsichtlich des Kompetenzzuwachses und nicht nur die einfache Lösungsqualität bewertet werden,
  • eine hohe Transparenz und Strukturiertheit in den Anforderungen der Prüfungsleistung erreicht wird,
  • Potential, Grenzen, und Anforderungen digitaler Prüfungsformate genau analysiert und für zukünftige Anwendungsbereiche zugänglich macht.

Das könnte Sie auch interessieren

Forschungsprojekt "Diagnostischer Kompetenzen"

mehr erfahren

Forschungsprojekt Digitool

mehr erfahren

Zurück zur Seite der Professur

mehr erfahren