Die LessA-Studie ist eine Forschungskooperation der Universitäten Leipzig, Freiburg und Landau. Sie untersucht, wie Kinder Strategien zum Lösen komplizierter Denkaufgaben erlernen und welche Rolle ihre sprachlichen Fähigkeiten dabei spielen.

Im Zuge der Studie üben die Kinder Schritt für Schritt das Lösen komplexer Probleme zu planen und ihren Fortschritt selbst zu kontrollieren. Diese Strategien werden nach und nach aufgebaut und geübt, so dass immer schwierigere Aufgaben gelöst werden können. Uns interessiert dann, ob die Fähigkeiten auch auf schulische Aufgaben übertragen werden können. Die Teilnahme erfolgt über sechs Wochen und umfasst sieben Trainingssitzungen. Diese werden online stattfinden und im Rahmen eines spielerischen Abenteuers verpackt sein.

Sie haben Interesse teilzunehmen?

Durch die Teilnahme an unserer Online-Studie übt ihr Kind Lernstrategien und Tricks zur Lösung schwieriger Aufgaben und soll lernen, diese auch auf schulische Aufgaben zu übertragen. Darüber hinaus leistet Ihr Kind einen wichtigen Beitrag zur Forschung.

Was erwartet Ihr Kind?

Ihr Kind wird innerhalb von sechs Wochen an sieben kurzweiligen und spielerischen Sitzungen teilnehmen, die jeweils eine Stunde dauern. Ihr Kind kann von Zuhause aus ohne Ihre Hilfe teilnehmen.

Was brauchen Sie dafür?

Nichts außer einem PC oder ein Tablet mit Online-Zugang. Die Teilnahme am Handy wird nicht empfohlen. Die Teilnahme ist nicht ortsgebunden und kann überall in Deutschland erfolgen.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Ihr Kind muss die 2. Oder 3. Klasse einer Grundschule besuchen.

Ihr Kind erfüllt die Voraussetzungen? Dann finden Sie unter diesem Link eine Teilnahmeanfrage:

Der Link zur Teilnahme erscheint in Kürze (Stand. 26.10.21)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Forschung

mehr erfahren

Wissenschaftliche Abschlussarbeiten

mehr erfahren

Startseite der Professur

mehr erfahren