Nachfragen
zur Einschreibung sind über das KONTAKTformular der Studienbüro-Website zu stellen.


Sehr geehrte Studierende,
Anfragen an das Studienbüro sind bitte ausschließlich über die studserv-Adresse zu stellen. Anderenfalls können Ihre Nachfragen/Bitten etc. nicht mehr beantwortet werden.


Informationen zur Einschreibung

Einschreibzeitraum für die LEHRAMTS-Studiengänge an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät

Die Einschreibung für die höheren Semester erfolgt von Mo., 25.09. 12 Uhr, bis So., 01.10., 24 Uhr.

Die Einschreibung für die Erstsemester erfolgt von Mo., 02.10., 15.30 Uhr, bis Do., 05.10., 14 Uhr.

Die Einschreibung für die Lehrämter erfolgt ausschließlich über TOOL. Hier erhalten Sie einen Überblick zur Einschreibung im Lehramt.

Einschreibzeitraum für die MASTER-Studiengänge an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät

Die Einschreibung für die höheren Semester erfolgt von Mo., 25.09., 12 Uhr, bis So., 01.10., 24 Uhr über AlmaWeb.

Die Einschreibung für die Erstsemester erfolgt jeweils im Zusammenhang mit den Einführungstagen:

MA Professionalisierung frühkindlicher Bildung: 4. Oktober 2017

MSc Early Childhood Research: 5. Oktober 2017

MA Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung: in der Woche vom 9. Oktober 2017 

Bei Fragen zur Einschreibung wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

LEHRAMT Bildungswissenschaften, Grundschule und Sonderpädagogik

Die Einschreibung erfolgt ausschließlich im Windhundverfahren. Ein einmal gewählter Platz ist für den Studierenden sicher.

Fragen zu den Ergänzungsstudien richten Sie bitte an:

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0341/97-30485 (Mo - Fr, jeweils 9 - 15 Uhr)
Einschreibebetreuung

Die Einschreibebetreuung im Studienbüro ist von Di., 26. September bis Do., 5. Oktober, von jeweils 9 bis 14 Uhr besetzt. Das Studienbüro befindet sich in der Marschnerstraße 31, Haus 3, Raum 109.

Inanspruchnahme der Sonderregelung

Für die Moduleinschreibung für das Wintersemester 2017/18 können Sie einen Antrag auf Sonderregelung stellen. Für die Sonderregelung wurden folgende Voraussetzungen formuliert:
• Die Sonderregelung wird für Module angeboten, in denen in der Kernzeit (9 bis 15 Uhr) weniger als fünf Parallelveranstaltungen angeboten werden.
• Die Elternschaft per se reicht nicht als Grund für die Vorabeinschreibung. Es müssen konkrete zeitliche Konflikte zwischen erziehungsbezogenen Aufgaben und Studium (Überschneidungen) gegeben sein und ggf. nachgewiesen werden.
• Diese Regelungen gelten entsprechend für Studierende mit dem Kernfach Musik.

Der Antrag auf Sonderregelung ist unter dem Link http://studienbuero.erzwiss.uni-leipzig.de/faq.php im Zeitraum von Montag, 21.08., bis Sonntag, 03.09.17, zu stellen.
Vorher und/oder nachher eingehende Anträge werden nicht bearbeitet.

Die Studierenden erhalten am Mi., 13.09., Rückmeldung zu ihrem Antrag. Von zwischenzeitlichen Nachfragen zum Antrag ist abzusehen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Sonderregelung ausschließlich für die Erziehungswissenschaftliche Fakultät gilt.

MASTER Lehramt

Für die Bildungswissenschaften werden keine Mastermodule mehr angeboten. Es sind Module der Staatsexamenstudiengänge entsprechend den Äquivalenzregeln zu belegen. 

Bei Fragen zu den Modulen im LA MA Grundschule wenden Sie sich bitte an Frau Prof.in Riegler, im LA MA Förderpädagogik an Frau Prof.in Popp.

Anträge im Rahmen der Einschreibung

Anträge im Rahmen der Einschreibung sind über die FAQ auf der Website des Studienbüros zu stellen: http://studienbuero.erzwiss.uni-leipzig.de/faq.php

Dazu gehören u. a. Anträge auf von der Studienordnung abweichende Belegung von Modulen.

LEHRAMT Ergänzungsstudien

Die Ergänzungsstudien liegen in der Verantwortung des ZLS, Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung.

Bei Fragen zu den Ergänzungsstudien wenden Sie sich bitte an folgende Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder die Telefonnumer 0341/97 30485 (Montag bis Freitag, jeweils 9 bis 15 Uhr).

Eine Moduleinschreibung ist KEINE Anmeldung zur Wiederholungsprüfung!!

Die Anmeldung zur Wiederholungsprüfung (WHP) kann ausschließlich im Prüfungsamt erfolgen. Welche/r Mitarbeiter/in für Sie zuständig ist, können Sie auf der folgenden Seiteermitteln.

Auf den Seiten der MitarbeiterInnen des Prüfungsamtes sind die Verfahrenswege für die verschiedenen Prüfungsangelegenheiten ausgewiesen.
Eine Modulanmeldung kann NICHT als Anmeldung zur WHP akzeptiert werden.

Sollten Sie ein Modul belegt und die Prüfung nicht bestanden haben, besteht für Sie kein Anspruch, das Modul und dessen Teilveranstaltungen nochmals zu besuchen.

Eine gute Zusammenfassung zum
Prüfungsrecht finden Sie auf dieser Seite.

Keine Einschreibung wegen fehlender Rückmeldung?!

Je nach Ursache folgen Sie bitte der Handlungsempfehlung und seien Sie schnell!!

Ursache: Nicht zurückgemeldet
Sofort über Lastschriftverfahren!! Semesterbeitrag zahlen
→ Status ändert sich erst über Nacht
→ Einschreibung nach Freischaltung vornehmen

Ursache: ExmatrikuliertSofort ins Studentensekretariat
→ Freischaltung dauert länger
→ Unbedingt im Studienbüro vorstellen, um die angestrebten Module anzumelden.

Das heißt NICHT, Sie erwerben ein Anrecht auf Ihr Wunschseminar. Es dient der Abschätzung der notwendigen Kapazität im Gesamtmodul.


Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 21. September 2017 16:22